Veranstaltungsarchiv

19. Serenade auf der Veste Coburg

19. Serenade auf der Veste Coburg

19. Serenade auf der Veste Coburg

Ein lauer Sommerabend, klassische Musik und eine wunderbare Atmosphäre – das erwartet die Besucher der 19. Serenade des Collegium musicum Coburg am 20. Juli 2014 um 19.00 Uhr auf der Veste Coburg.

Unter der Leitung von Thomas Ehrle wartet das Orchester auf mit einem reizvollen Programm. Neben einer Uraufführung des Coburger Komponisten Gerhard Deutschmann sind auch Stücke von Mozart, Schostokowitsch und Boccherini zu hören.

Das Konzert findet bei schönem Wetter im Burghof, bei schlechter Witterung in der Großen Hofstube der Veste Coburg statt.

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen Coburger Tageblatt, Neue Presse und Buchhandlung Riemann oder an der Abendkasse zum Preis von 12 € für Mitglieder der Gesellschaft der Musikfreunde Coburg e.V., 15 € für Gäste und freien Eintritt für Schüler und Studenten. Das Konzert ist Teil der Veranstaltungsreihe „Musiksommer Obermain". Die VR-Bank Coburg tritt als Sponsor auf.

Programm:

Luigi Boccherini
Drei Menuette für Streichorchester

Wolfgang Amadeus
Ballettmusik „Les petits riens“ Mozart KV 299b

Luigi Boccherini
Cellokonzert B-Dur

Überraschung Werk für Violine und Streichorchester

Dmitri Schostokowitsch
Drei Präludien aus op. 87 (Streicherfassung: Thomas Ehrle)

Gerhard Deutschmann
Konzert DWV 223 (Uraufführung) für Violine, Violoncello und Streichorchester


Zurück zum Artikel