Stellenangebot vom 14.05.2020

Die

Stadt Coburg

(ca. 41.150 Einwohner), Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken mit einer über 950-jährigen belebten Geschichte, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Abteilungsleiter (m/w/d) im Bereich Straßenverkehrswesen 

Stellenwert: EG 11 TVöD bzw. Bes.-Gr. A 12 BayBesG, Arbeitszeit: 39,00 Std./Wo. bzw. 40,00 Std./Wo., Beschäftigung: unbefristet
 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Leitung der Abteilung Straßenverkehrswesen
  • Leitung der unteren und örtlichen Straßenverkehrsbehörde; Verantwortung für die erforderlichen verkehrsregelnden Entscheidungen im öffentlichen Straßenverkehr
  • Verantwortlichkeit für die Kommunale Verkehrsüberwachung (KVÜ)
  • Mitarbeiterführung – 14 unterstellte Mitarbeiter – davon 9 Mitarbeiter in Teilzeit als Außendienst der KVÜ
  • Entscheidungen zur Bewirtschaftung der Stellplätze im öffentlichen Verkehrsraum
  • Erlaubnisverfahren für (Groß)-Veranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum
  • Grundlagenentscheidungen bezüglich Taxi- und Mietwagenverkehr, Fahrlehrerrecht und Güterkraftverkehrsrecht
  • Leitung der städtischen Unfallkommission und Mitarbeit in der überörtlichen Unfallkommission
  • Durchführung von Verkehrs- und Bahnübergangsschauen
  • Mitwirkung im Bauleitverfahren
  • Anordnung von Verkehrsunterricht
  • Verkehrssicherheitsbeauftragter der Stadt Coburg, insbesondere zuständig für Fragen der Schulwegsicherheit
  • Sondernutzungserlaubnisse im öffentlichen Verkehrsraum

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten.

Von den Bewerbern (m/w/d) wird erwartet:

  • Duales Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) oder erfolgreich abgelegter Beschäftigtenlehrgang II (früher AL II)
  • Berufserfahrung und Fachkenntnisse im Verwaltungsrecht
  • Bereitschaft sich schnell in das umfangreiche Fachgebiet einzuarbeiten
  • Gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint etc.)
  • Verständnis für Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse, sowie die Fähigkeit im Einzelfall diese Prozesse moderierend zu begleiten
  • Hohe Kritikfähigkeit gepaart mit Konfliktfähigkeit
  • Sehr ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Flexibilität und freundliches, sicheres Auftreten gepaart mit ausgeprägter Kommunikationsstärke
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft das eigene Kraftfahrzeug für dienstliche Zwecke einzusetzen
  • Bereitschaft zur Dienstleistung außerhalb der regulären Arbeitszeiten (Wochenende, Abend- und Nachtstunden)

Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis 05.06.2020 mit einer vollständigen Bewerbung (vorzugsweise als PDF-Dokument) per Mail an bewerbung@coburg.de oder im Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Herr Kai Holland, Leiter des Ordnungsamtes, Tel. 09561/89-1320 oder unter der E-Mail-Adresse Kai.Holland@coburg.de und die Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Frau Corinna Muckelbauer, Tel. 09561/89-1100 bzw. Corinna.Muckelbauer@coburg.de zur Verfügung.

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten/innen, die eine ähnliche Einstellung haben.

 

 

 


Zurück zum Artikel

 
 
 

 

 
 
 
Standby License
Standby License