Stellenangebot vom 16.01.2020

Die

Stadt Coburg

(ca. 41.150 Einwohner), Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken mit einer über 950-jährigen belebten Geschichte, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Fachkraft (m/w/d) für den Bereich Wasserwirtschaft
im Bauverwaltungs- und Umweltamt

Stellenwert: „der Qualifikation entsprechende Eingruppierung im TVöD“, Arbeitszeit: 39 Std./Wo.,
Beschäftigung: befristet bis 30.04.2022

 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Führung bzw. Mitwirkung bei folgenden wasserwirtschaftlichen Vorgängen:
    • Verfahren nach Art. 70 Bayerisches Wassergesetz (BayWG) (Erlaubnis mit Zulassungsfiktion)
    • Überprüfung von Betrieben und Anlagen auf der Grundlage der Anlagenverordnung (AwSV)
    • Beantwortung von Fachfragen beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
    • Unter bestimmten Bedingungen Bearbeitung von Verfahren für die Errichtung oder wesentliche Änderung von Wohngebäuden und deren Nebenanlagen nach
      • Art. 20 BayWG (Anlagen in oder an Gewässern)
      • §§ 72 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) und Art. 46, 47 BayWG (Überschwemmungsgebiete, Hochwasserabfluss)
      • §§ 50 WHG und Art. 31 BayWG (Wasserschutzgebiete)
  • Unterstützung der Unteren Bodenschutzbehörde beim Betrieb von Sanierungsanlagen
  • Überprüfung der Anlagenidentität bei immissionsschutzrechtlichen Überwachungen
  • Schnittstellenfunktion zwischen der Stadt Coburg und dem Wasserwirtschaftsamt in wasserrechtlichen Verfahren

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten.
 

Von den Bewerbern (m/w/d) wird erwartet:

  • Abgeschlossene Technikerausbildung oder Handwerksmeister der Fachrichtung Bau- oder Umwelttechnik oder erfolgreich abgeschlossenes Studium im Fachgebiet ressourceneffizientes Planen und Bauen, Umweltsicherung, Wasserwirtschaft, Geologie oder vergleichbarer Studiengang (z.B. Bauingenieur)
  • Fachkenntnisse im Bereich Umweltrecht, insb. Wasserrecht
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen
  • Führerschein der Klasse B
  • Sehr ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten und strategisches Denken
  • Eigeninitiative und Belastbarkeit

Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis zum 07.02.2020 mit einer vollständigen Bewerbung (vorzugsweise als PDF-Dokument) im Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg, oder per Mail an bewerbung@coburg.de zu bewerben. Grundsätzlich ist die Stelle auch teilzeitfähig, sofern die Arbeitszeit von Mitarbeitern (m/w/d) ergänzend geregelt werden kann.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Frau Monika Gagel, Leiterin des Bauverwaltungs- und Umweltamtes, Tel. 09561/89-1600 oder unter der E-Mail-Adresse Monika.Gagel@coburg.de und die Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Frau Corinna Muckelbauer, Tel. 09561/89-1100 bzw. Corinna.Muckelbauer@coburg.de zur Verfügung.

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten (m/w/d), die eine ähnliche Einstellung haben.

 


Zurück zum Artikel

 
 
 

 

 
 
 
Standby License
Standby License