Stellenangebot vom 05.09.2019

Die

Stadt Coburg

(ca. 41.150 Einwohner), Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken mit einer über 950-jährigen belebten Geschichte, sucht zum 01.03.2020 einen

 

Mitarbeiter (m/w/d) für das Coburger Puppenmuseum

Stellenwert: EG 11 TVöD, Arbeitszeit: 19,5 Std./Wo.,
Beschäftigung: befristet bis 28.02.2022 (Elternzeitvertretung)

 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Betreuung der Museumspädagogik (Planung von Angeboten, Öffentlichkeitsarbeit, Bearbeitung von Buchungen und Durchführung von Programmen)
  • fachliche Betreuung und Erweiterung der Sammlung sowie deren Inventarisierung
  • Verwaltung des Museumsshops
  • Aufgaben in Zusammenarbeit und nach Absprache mit einer Kollegin (geteilte Stelle)
  • Konzeption und Realisierung von Ausstellungen und Veranstaltungen sowie von weiteren Vermittlungsangeboten für unterschiedliche Zielgruppen 
  • Leitung und Organisation des laufenden Museumsbetriebes 

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten.
 

Von den Bewerbern (m/w/d) wird erwartet:

  • abgeschlossenes Studium der Geschichte, Kulturwissenschaft, Volkskunde/ Europäischen Ethnologie oder Museologie oder vergleichbares Studium
  • Idealerweise bereits Erfahrungen im Bereich Museumsarbeit oder Kulturvermittlung
  • Großes Interesse an Kulturgeschichte
  • Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Selbstorganisation und Teamfähigkeit
  • Flexibilität, hohe Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Ergebnis- und serviceorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend, am Wochenende und ggf. an Feiertagen


Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis 11.10.2019 mit einer vollständigen Bewerbung (vorzugsweise als pdf-Dokument) per Mail an bewerbung@coburg.de oder im Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Frau Christine Spiller, Leiterin des Puppenmuseums, Tel. 09561/89-1481 oder unter der E-Mail-Adresse Christine.Spiller@coburg.de und die Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Frau Corinna Muckelbauer, Tel. 09561/89-1100 bzw. Corinna.Muckelbauer@coburg.de zur Verfügung.

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten/innen, die eine ähnliche Einstellung haben.​

 

 

 


Zurück zum Artikel