Schulbesuche zur Vor- und Nachbereitung laufender Produktionen

Beschreibung

Wenn Sie mit Ihren Schülern eine Vorstellung des Landestheaters besuchen wollen (gilt auch für Kinderstücke!), können Sie über die Theaterpädagogin des Landestheaters eine Vor- oder Nachbereitung des Theaterbesuchs buchen. Die Theaterpädagogin und/oder ein Dramaturg des Landestheaters kommt zu Ihnen in die Schule und gibt einen Überblick über Inhalt, Autor und Entstehungszeit des Stücks, stellt die Hauptthemen vor und erläutert gegebenenfalls auch die Intentionen von Regie und Ausstattung. Auf Wunsch kann dieses Gespräch auch im Theater stattfinden.
 

Ablaufshinweise

Anmeldung über die Theaterpädagogik des Landestheaters


Kosten

In Verbindung mit einem Theaterbesuch keine Kosten


Zeitlicher Rahmen

Nach Absprache


Örtlichkeiten

Jeweilige Schule oder im Landestheater (Foyer)

Landestheater im Klassenzimmer

Beschreibung

In jeder Spielzeit bietet das Landestheater ein Stück an, das im Klassenzimmer gespielt wird – ohne technischen Aufwand. Das Theater kommt in die Schule und spielt ein Stück direkt im jeweiligen Klassenzimmer. In der Regel findet im Anschluss an die Vorstellung auch ein Nachgespräch vor Ort mit den Schauspielern und/ oder dem Regisseur statt. Ab Februar wird eine Klassenzimmeroper "Ritter Odilo und der strenge Herr Winter" ab 6 Jahren und ein  Klassenzimmerstück "Babo" ab 10 Jahren angeboten.
 

Ablaufshinweise

Bei Buchungen oder Fragen melden Sie sich gerne per E-Mail oder telefonisch im Jungen Landestheater Coburg.

Am Vorstellungstag benötigen wir einen ruhigen Raum, der als Garderobe für den/die Schauspieler dienen kann. Weitere Vorbereitungen sind nicht nötig.
 

Kosten

3,00 € pro Zuschauer
 

Zeitlicher Rahmen

Nach Absprache

Örtlichkeiten

Im Klassenzimmer

Szenische Interpretation von Theaterstücken

Beschreibung

Als besondere Vorbereitung für einen Theaterbesuch im Landestheater (auch bei Kinderstücken!) ist eine szenische Interpretation mit den Schülern als spielerische Annäherung an Figuren und Situationen möglich. Die Theaterpädagogin des Landestheaters kommt in die Schule und leitet die Schüler zu improvisierten Szenen, Rollenprofilen etc. an. Durch die eigene Auseinandersetzung mit einem Stück oder einer Rolle erhalten die Schüler eine differenziertere Sicht auf ein Drama und eine Aufführung, außerdem werden kreative Prozesse und eine eigenständige Auseinandersetzung mit dem Stück in Gang gesetzt. Auf Wunsch kann die Veranstaltung auch im Landestheater stattfinden.
 

Ablaufshinweise

Anmeldung über Theaterpädagogik des Landestheaters
 

Kosten

In Verbindung mit einem Theaterbesuch im Landestheater kostenlos
 

Zeitlicher Rahmen

Nach Absprache
 

Örtlichkeiten

Jeweilige Schule, Mehrzweckraum, Turnhalle oder Aula



 

Theaterworkshops

Beschreibung

In den „Schnupperworkshops“ des Landestheaters können Kinder und Jugendliche erste Übungen und Improvisationen kennenlernen, die Grundlage fürs Theaterspielen sind. Diese Workshops sind für Schulklassen und Freizeitgruppen buchbar. Die Theaterpädagogin des Landestheaters kommt in die Schule und leitet die Schüler zu Partnerspielen, Aufwärmübungen, lebenden Bildern etc. an. Die Schüler können hierbei zum einen ihr kreatives Potenzial entdecken, zum anderen lernen sie Aufmerksamkeit für den Partner, schulen ihr Wahrnehmungsvermögen und ihre Phantasie.

Möglich sind auch stückbezogene Workshops zu ausgewählten Stücken des aktuellen Landestheater-Spielplans mit anschließendem Besuch einer Vorstellung der Produktion.

Außerdem können die Workshops für Trainings und Beratung von Theater AGs genutzt werden.
 

Ablaufshinweise

Anmeldung über Theaterpädagogik des Landestheaters


Kosten

In Verbindung mit einem Theaterbesuch im Landestheater kostenlos, bei mehr als 1 ½-stündiger Dauer des Workshops nach Absprache und Umfang


Zeitlicher Rahmen

Nach Absprache


Örtlichkeiten

Jeweilige Schule, Mehrzweckraum, Turnhalle oder Aula; nach Absprache auch im Theater

Orchestermusiker in Schulen

Beschreibung

Nach Terminabsprache kommen Mitglieder des Philharmonischen Orchesters des Landestheaters Coburg zu Ihnen in die Schule. Streicher- oder Bläsergruppen stellen dann in den Klassenzimmern ihre Instrumente vor und spielen Ausschnitte aus bekannten Stücken, von der Titelmelodie zur "Sendung mit der Maus" bis hin zu Wolfgang Amadeus Mozarts "Eine kleine Nachtmusik".
 

Ablaufshinweise

Anmeldung über Theaterpädagogik des Landestheaters
 

Kosten

In Verbindung mit einem Theaterbesuch im Landestheater kostenlos,
sonst 3,00 € pro Teilnehmer
 

Zeitlicher Rahmen

Nach Absprache, in der Regel 1-2 Schulstunden

Materialmappen für ausgewählte Produktionen des Landtheaters Coburg

Beschreibung

Zu ausgewählten Produktionen bietet das Junge Landestheater Materialmappen zur Vorbereitung des Unterrichts an. Darin enthalten sind Hintergrundinformationen zum Stück, Fotos der Inszenierung und theaterpädagogische Spiele und Übungen zur Vorbereitung und Nachbereitung des Theaterbesuches.
 

Ablaufhinweise

Bestellen Sie gerne per E-Mail  oder telefonisch im Jungen Landestheater Coburg. Die Materialmappe kann in ausgedruckter Form auf Bestellung an der Theaterkasse abgeholt oder im PDF-Format per E-Mail an Sie versendet werden.
 

Kosten

Kostenlos

Festival für Schultheater Coburg 2015

Beschreibung

Jedes Jahr wird die Bühne der Reithalle Anfang Juli für einige Tage den Coburger Schultheatergruppen zur Verfügung gestellt. Dabei können die Schüler ihre eigenen Produktionen vorstellen und werden professionell unterstützt. Bei einem Eröffnungstreffen können sich die teilnehmenden Gruppen gegenseitig kennen lernten und Erfahrungen austauschen.
 

Ablaufhinweise

Wenn Sie Interesse haben, mit Ihrer Theatergruppe am nächsten Festival für Schultheater teilzunehmen, wenden sie sich bitte an das Kulturamt der Stadt Coburg, Frau Hofmann, Tel. 09561 / 89-2030, E-Mail: michaela.hofmann@coburg.de.
 

Kosten

Kostenlos

Jugendclub des Landestheaters Coburg

Beschreibung

In jeder Spielzeit haben Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren die Möglichkeit, selbst Schauspieler zu werden und der Kreativität freien Lauf zu lassen.
 

Ablaufhinweise

Im Rahmen des Jugendclubs unter der Leitung eines professionellen Theatermachers treffen sich regelmäßig eine bunt gemischte Truppe Jugendlicher nicht nur zu Improvisationsspielen und schauspielerischen Übungen, sondern auch mit dem Ziel, eine eigene Produktion auf die Bühne zu bringen. Bühnenerfahrung ist keine Voraussetzung, vielmehr Freude und Begeisterungsfähigkeit für die vielfältige Welt des Theaters.

Anmeldungen und Terminfragen gerne per E-Mail oder telefonisch an das Junge Landestheater Coburg.
 

Kosten

Kostenlos
 

Zeitlicher Rahmen

Die Proben finden freitags von 15:30 Uhr bis 17:30 in der Reithalle des Landestheaters statt. Vor der Premiere wird nach Absprache auch an Wochenenden und in den Ferien geprobt.

Mehrgenerationenprojekte

Beschreibung

Ein wichtiger Bestandteil der künstlerischen Arbeit am Landestheater Coburg sind Mehrgenerationenprojekte. Wenn Jugendliche, Kinder und Senioren sich zusammen setzen und gemeinsame Projekte in Angriff nehmen, dann ergibt sich eine spannende und bunte Mischung aus den verschiedensten Weltsichten, die sich in der Freude am gemeinsamen Spiel treffen und miteinander verbinden.
 

Ablaufhinweise

Auch in der Spielzeit 2012/13 arbeiten Menschen jeden Alters gemeinsam an einem Großprojekt. Ziel ist es, das Stück "Die Unendliche Geschichte" unter der Leitung von Yvonne Schwartz auf die Bühne zu bringen - generationsübergreifend, integrativ, international.

Bei Interesse melden Sie sich im Jungen Landestheater Coburg.
 

Kosten

Kostenlos
 

Zeitlicher Rahmen

Die Proben finden einmal pro Woche nachmittags für 1½ bis 2 Stunden statt. Vor der Premiere wird nach Absprache auch an Wochenenden und in den Ferien geprobt.

Schülerkonzert

Beschreibung

Kaum ist der alte Hexen- und Lehrmeister aus dem Haus, versucht sich sein Lehrling auf eigene Faust in Sachen Magie – dabei allerdings läuft so einiges schief … Der Komponist Paul Dukas hat die Zauberatmosphäre von Goethes Märchenballade 1897 fürs Orchester eingefangen. Richtig populär wurde die Komposition durch Walt Disneys Zeichentrickfilm „Fantasia“ aus dem Jahre 1940, in dem kein Geringerer als Micky Maus den Zauberlehrling spielt.

"Der Zauberlehrling" wird in der Spielzeit 2012/13 für alle ab 6 Jahren gespielt.
 

Ablaufhinweise

Bei Interesse an einem Schülerkonzert wenden Sie sich bitte an die Theaterkasse.

Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Spielplan.
 

Kosten

Je nach Platzwahl.
 

Zeitlicher Rahmen

Max. 90 Min.

Pädagogen-Treffen im Landestheater Coburg

Beschreibung

In regelmäßigen Abständen laden wir Sie zum Pädagogen-Treffen ein,  um über aktuelle Produktionen, Projekte und Angebote aus allen Sparten zu informieren. Bei den Treffen werden auch Dramaturgen und Kollegen aus allen Sparten des Hauses dabei sein.  Die Treffen bieten außerdem kleine Fortbildungseinheiten, in denen theaterpädagogische Methoden ausprobiert werden können. Im Anschluss lädt das Landestheater alle interessierten Lehrer und Erzieher zu einer Gerealprobe ein. Termine werden über den Pädagogen-Newsletter bekannt gegeben.

Ablaufhinweise

Anmeldungen und Terminfragen gerne per E-Mail oder telefonisch an das Junge Landestheater Coburg.
 

Kosten

Kostenlos
 

Zeitlicher Rahmen

Die Treffen finden vorwiegend abends statt und dauern ca. 45 Minuten.

In Verbindung mit einer offenen Endprobe plus Länge des Stücks.

Führung hinter die Kulissen des Landestheaters Coburg

Beschreibung

Kindergärten und Schulklassen haben die Möglichkeit, eine Führung durch das Landestheaters zu buchen. Dabei wird erkundet, wie es hinter den Kulissen aussieht. Wozu ist ein Pförtner da? Wie entstehen die Perücken und Masken der Schauspieler? Wie sieht eigentlich ein Orchestergraben aus? Das und vieles mehr können Sie und Ihre Gruppe bei einer Theaterführung erfahren.
 

Ablaufhinweise

Bei Buchungen oder Fragen melden Sie sich gerne per E-Mail oder telefonisch im Jungen Landestheater Coburg.

Ob Führungen stattfinden können, hängt von Probenzeiten der Produktionen und den Auf- und Abbauzeiten der Bühnentechnik ab.

Grundsätzlich können Bühnenführungen zwischen 8 und 10 Uhr und zwischen 14 und 16 Uhr stattfinden.
 

Kosten

Die Führungen sind im Rahmen eines Vorstellungsbesuches kostenlos (Führung und Vorstellungsbesuch können an unterschiedlichen Tagen stattfinden), ansonsten fallen Kosten von 3,00 € pro Person an.
 

Zeitlicher Rahmen

Ca. 1h

Theaterpädagogische Workshops im Unterricht

Beschreibung

Im Rahmen unserer Inszenierungen bieten wir vor oder nach dem Theaterbesuch Workshops an. Während einer doppelten Schulstunde oder länger können die Schüler praktisch erfahren, wie Theater funktioniert und was so mancher Theaterheld mit Ihnen gemeinsam hat. Durch theaterpädagogische Methoden wird spielerisch an einem Thema gearbeitet und gleichzeitig grundlegende Kompetenzen, wie Körpergefühl, Kommunikation und Präsenz, geschult. Der Workshop ist immer den Schülern und Ihren Voraussetzungen angepasst. So werden die Besonderheiten und Themen der Produktion spannend verpackt und die spezielle Ästhetik der Inszenierung greifbar. Die ästhetische Erfahrung steht hierbei im Mittelpunkt und bietet Abwechslung zu theoretischen Auseinandersetzungen mit dem Drama.

Ablaufhinweise

Bei Buchungen oder Fragen melden Sie sich gerne per E-Mail oder telefonisch im Jungen Landestheater Coburg.

Kosten

In Verbindung mit einem Theaterbesuch im Landestheater kostenlos, sonst 3,00 € pro Teilnehmer.

Zeitlicher Rahmen

Nach Absprache

Örtlichkeiten

Im Klassenzimmer oder Mehrzweckraum; nach Absprache auch im Theater

 

 

Pädagogen-Newsletter des Jungen Landestheaters

Beschreibung

In regelmäßigen Abständen erhalten Sie die aktuellen Angebote des Landestheaters per E-Mail bequem nach Hause. der Newsletter enthält Termine für das Pädagogen-Treffen, Generalprobenbesuche, Vormittagsvorstellungen und anstehende Premieren und Projekte.

Ablaufhinweise

Anmeldungen für den Newsletter gerne per E-Mail an das Junge Landestheater Coburg.

Kosten

Kostenlos

Offene Generalproben des Landestheaters Coburg für Pädagogen

Beschreibung

In regelmäßigen Abständen laden wir Sie zu offenen Generalproben ein. Wenn Sie einen Theaterbesuch mit Ihrer Klasse oder Gruppe planen, können Sie so bereits vorher entscheiden, ob die Produktion dafür geeignet ist. Außerdem erhalten Sie spannende Hintergrundinformationen, die Sie in die Unterrichtsgestaltung einbringen können.

Termine werden über den Pädagogen-Newsletter bekannt gegeben.

Ablaufhinweise

Bei Buchungen oder Fragen melden Sie sich gerne per E-Mail oder telefonisch im Jungen Landestheater Coburg.

Kosten

Kostenlos

Zeitlicher Rahmen

Die Treffen finden vorwiegend abends statt.

Philharmonisches Orchester Coburg hautnah erleben

Beschreibung

Nach Terminabsprache laden Mitglieder des Philharmonischen Orchesters des Landestheaters Coburg zum Kennenlernen ein. Streicher- und Bläsergruppen stellen ihre Instrumente vor und spielen Ausschnitte aus bekannten Stücken, von der Titelmelodie zur "Sendung mit der Maus" bis hin zu Wolfgang Amadeus Mozarts "Eine kleine Nachtmusik".

Ablaufhinweise

Bei Buchungen oder Fragen melden Sie sich gerne per E-Mail oder telefonisch im Jungen Landestheater Coburg.

Kosten

In Verbindung mit einem Theaterbesuch im Landestheater kostenlos, sonst 3,00 € pro Teilnehmer.

Zeitlicher Rahmen

Nach Absprache, in der Regel 1-2 Schulstunden

Produktionsklasse einer Inszenierung des Landestheaters Coburg werden

Beschreibung

Eine Produktionsklasse begleitet 6 Wochen lang eine Produktion des Landestheaters Coburg und erhält exklusive Einblicke in den Alltag am Theater. Ob Musiktheater, Ballett oder Schauspiel, die große Maschine Theater möchte erkundet und entdeckt werden. Neben den Darstellern auf der Bühne sind mindestens doppelt so viele hinter der Bühne beschäftigt.

Ablaufhinweise

Eine Produktionsklasse nimmt an der Konzeptionsprobe teil, die den Beginn der 6-wöchigen Probenphase markiert. Danach folgen zwei Probenbesuche, ein Workshop und ein Vorstellungsbesuch. Das Angebot kann individuell auf die zur Verfügung stehende Zeit zugeschnitten werden.

Bei Buchungen oder Fragen melden Sie sich gerne per E-Mail oder telefonisch im Jungen Landestheater Coburg.

Kosten

Kostenlos

Zeitlicher Rahmen

Maximal 4 Termine während er 6-wöchigen Probenphase einer Inszenierung.

 
 
 

Vereine, Einrichtungen, Institutionen

Zurück zur letzten Seite

Landestheater Coburg

Frau Christin Schmidt

christin.schmidt@landestheater.coburg.de

Schlossplatz 6
96450 Coburg

Telefon: 09561 / 89-89 39



weitere Informationen / Internet: http://www.landestheater.coburg.de



 
 
 
 
Standby License
Standby License