Führung „Glas als künstlerisches Material“

Beschreibung

Anhand herausragender Objekte werden die formalen Aspekte von Glas mit den Schülern diskutiert. Dazu gehören spezifische Eigenschaften wie Farbigkeit, Durchsichtigkeit, Oberflächenstruktur, Verformung und die Funktion des Glases als Bildträger, aber auch die Haltbarkeit und die Verwendung von Glas als Gebrauchsgegenstand.

 

Ablaufhinweise

Die Führung ist geeignet für Kinder von 9 bis 18 Jahren. Sie kann mit einer anderen Führung kombiniert werden, z.B. „Glasherstellung“.

 

Zeitlicher Rahmen

ca. 45 Minuten

 

Kosten

Eine Führung von ca. 75 Minuten Dauer durch den Führungsdienst der Kunstsammlungen der Veste Coburg kostet pauschal € 60,00.

Eintritt frei.

Ein finanzieller Zuschuss kann beim Kultur- und Schulservice Coburg beantragt werden.

Führung „Glasherstellung“

Beschreibung

Was ist Glas? Einführung in die Glasherstellung auf der Galerie des Museums. Die Kinder können sich mit der technischen Seite des Glases vertraut machen. Dazu gibt es Objekte zum Anfassen.

 

Ablaufhinweise

Die Führung kann mit einer anderen Führung kombiniert werden, z.B. „Märchen und Fabeln“ oder „Glas als künstlerisches Material“.

 

Zeitlicher Rahmen

ca. 30 Minuten

 

Kosten

Eine Führung von ca. 75 Minuten Dauer durch den Führungsdienst der Kunstsammlungen der Veste Coburg kostet pauschal € 60,00.

Eintritt frei.

Ein finanzieller Zuschuss kann beim Kultur- und Schulservice Coburg beantragt werden.

Führung „Märchen und Fabeln“

Beschreibung

Ausgewählte Objekte im Glasmuseum geben einen Einblick in die thematische Vielfalt der Kunst aus Glas. Nebenbei werden die unterschiedliche Materialität von Glas und seine Verarbeitungsmöglichkeiten erläutert.

 

Ablaufhinweise

Die Führung ist geeignet für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Sie kann mit einer anderen Führung kombiniert werden, z.B. „Glasherstellung“.

 

Zeitlicher Rahmen

ca. 45 Minuten

 

Kosten

Eine Führung von ca. 75 Minuten Dauer durch den Führungsdienst der Kunstsammlungen der Veste Coburg kostet pauschal € 60,00.

Eintritt frei.

Ein finanzieller Zuschuss kann beim Kultur- und Schulservice Coburg beantragt werden.

Vorführung im Lampenglasstudio

Beschreibung

Eine Glasbläserin zeigt den Kindern die einzelnen Schritte der Arbeit an der Lampe und sie können zuschauen, wie Glasperlen entstehen.

 

Zeitlicher Rahmen

Vorführung ca. 30 Minuten.

 

Kosten

€ 35,00 pro Gruppe.

Ein finanzieller Zuschuss kann beim Kultur- und Schulservice Coburg beantragt werden.

Perlendrehen mit Glaskünstlerin

Beschreibung

Unter Anleitung können Kinder selbständig am Tischbrenner Perlen aus Glas fertigen.
 

Ablaufhinweise

In ca. 10 Minuten lassen sich ungefähr zwei Perlen drehen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Zeitlicher Rahmen

ca. 180 Minuten

 

Kosten

Drei Stunden mit der Künstlerin  € 110,00 inklusive Material.

Ein finanzieller Zuschuss kann beim Kultur- und Schulservice Coburg beantragt werden.

Altersgerechte Führung durch das Europäische Museum für Modernes Glas

Beschreibung

Neben der Frage der Glasherstellung und - verarbeitung werden ausgewählte Glasobjekte besprochen. Es geht um spezifische Eigenschaften der Objekte wie Farbigkeit, Durchsichtigkeit und Oberflächenstruktur. Nach der Führung stehen verschiedene Kurzfilme zu Glasthemen zur Verfügung.

 

Zeitlicher Rahmen

ca. 60 Minuten (Führung)

 

Kosten

€ 28,00 zuzüglich Eintritt.

Ein finanzieller Zuschuss kann beim Kultur- und Schulservice Coburg beantragt werden.

11. Regionale Museumsnacht "Sieh an, höhr zu"

Beschreibung

Bei der regionalen Museumsnacht gilt es, ganz neue Facetten und Möglichkeiten des Materials Glas zu entdecken.

Die in Edinburgh lebende amerikanische Künstlerin Carrie Fertig, die mit einer Arbeit am Coburger Glaspreis beteiligt und spätestens seit 2011 mit ihrer Raben-Instalation in der Ausstellung "Studioglas aus Großbritannien" dem Coburger Publikum bekannt ist, wird in einer Performance am Tischbrenner Musikinstrumente aus Glas fertigen, auf denen zwei Musiker spielen werden.

 

Termin

17. Mai 2014

 

Zeitrahmen

19:30 Uhr und 21:30 Uhr

 

Kosten

Der Eintritt in das Museum ist frei.

Dauerausstellung von Studioglas, modernem Glas und zeitgenössischer Keramik

Beschreibung

Ein neues Glasmuseum in der Rosenau

Seit 2008 ist das Europäische Museum für Modernes Glas in einem Neubau, der vor allem dem Coburger Unternehmer und Mäzen Otto Waldrich zu verdanken ist, gegenüber der Orangerie von Schloss Rosenau in Rödental zu finden.

Der lang gestreckte Bau besitzt 1.260 m² Ausstellungsfläche. In der Dauerausstellung des Erdgeschosses wird die Entwicklung des Studioglases von den 1960er Jahren bis heute gezeigt. Neben künstlerisch gestaltetem Gebrauchsglas und Objekten sind Skulpturen und Installationen aus Glas zu sehen. Kern der Sammlung bilden Werke, die auf den drei Coburger Glaspreisen der Jahre 1977, 1985 und 2006 präsentiert wurden.

Eine Glastreppe führt ins Obergeschoss zum Sonderausstellungsraum und zum Lampenglasstudio. Hier auf der Gallerie erfährt der Besucher darüber hinaus Informationen zur Herstellung von Glas und dessen unterschiedlichen Verarbeitungsmöglichkeiten.

Seit April 2012 ist im Untergeschoss des Museums die Studiensammlung Keramik untergebracht. Über 500 Exponate von über 250 internationalen Keramikern bilden die größte Präsentation an moderner Keramik im süddeutschen Raum.

 

Öffnungszeiten

täglich und feiertags vo 9:30 - 13:00 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr

 

Eintrittspreise

€ 1,00 für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie Schüler (auch im Klassenverband)

Ein finanzieller Zuschuss kann beim Kultur- und Schulservice Coburg beantragt werden.

Rallye durch die Sonderausstellung Coburger Glaspreis 2014

Beschreibung

PRESSEMITTEILUNG vom 27. Mai 2014

Ab sofort steht den Besuchern der Sonderausstellung "Coburger Glaspreis 2014" eine kostenlose Museumsrallye zur Verfügung.

Der für die Ausstellungsbereiche auf der Veste Coburg und im Europäischen Museum für Modernes Glas entwickelte Fragenkatalog richtet sich in erster Linie an Kinder ab 6 Jahren, eignet sich aber auch für Erwachsene. Auf der Veste können 25 Fragen, im Europäischen Museum für Modernes Glas insgesamt 11 Fragen beantwortet werden.

Das vollständige Ausfüllen dauert ca. 40 bzw. ca. 15 Minuten und eignet sich auch für größere Gruppen wie z.B. Schulklassen.

Kinder erhalten als Belohnung bei erfolgreicher Teilnahme ein kleines Präsent.

 

Zeitlicher Rahmen

ca. 45 Minuten (Kunstsammlungen der Veste Coburg)

ca. 15 Minuten (Europäisches Museum für Modernes Glas)

 

Kosten

Das Angebot ist kostenfrei.

 

> Bild zum Thema

 
 
 

Einrichtungen, Institutionen

Zurück zur letzten Seite

Europäisches Museum für Modernes Glas

Frau Führungsdienst der Kunstsammlungen der Veste Coburg

fuehrungen@kunstsammlungen-coburg.de

Schlosspark Rosenau
96472 Rödental

Telefon: 09561 / 87948



weitere Informationen / Internet: http://www.kunstsammlungen-coburg.de


Anfahrt

Mit dem Zug bis Rödental, ca. 30 min. Fußweg in den Park Richtung Froschgrundsee.

Eine detaillierte Karte finden Sie auf der Website des Tourismus Coburg.


 
 
 
 
Standby License
Standby License