Zurück zur letzten Seite

Kindertageseinrichtung Zwergenhaus

Frau Julia Rößner

zwergenhaus@klinikum-coburg.de

Hinterer Glockenberg 25 b
96450 Coburg

Telefon: 09561/ 22-7455
Fax: 09561/ 22-7459



weitere Informationen / Internet: http://www.zwergenhaus-coburg.de/


Trägerschaft:
Klinikum Zweckverband
Stadt und Landkreis Coburg

Trägervertreter:
Klinikum Coburg GmbH
Ketschendorfer Str. 33
96450 Coburg

Bei uns werden zur Zeit liebevoll 50 Kinder betreut (Platz-sharing).

Konzeption:
"Sagst du´s mir, so vergesse ich es.
Zeigst du´s mir, merke ich es mir leicht.
Lässt du mich teilhaben, so behalte ich es" (chin. Weisheit)

Wir sind eine vom Kneippbund e.V. anerkannte Kneipp KiTa und lassen uns von der Philosopie Reggio-Pädagogik inspirieren.

Grundlage unserer Konzeption sind die Gesundheitsphilosophie von Sebastian Kneipp mit seinen fünf Säulen, Sinnesschulung &- Wahrnehmung und der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan. Ergänzend finden sich in unserer pädagogischen Arbeit Elemente aus der Reggiopädagogik (100 Sprachen des Kindes, Bild vom Kind, Projektarbeit) Haus der kleinen Forscher (Experimentieren, Hypothesenbildung).

Die ganzheitliche Gesundheitserziehung nach Kneipp praktizieren wir so, dass sie in unserem Alltag einfließt und für die Kinder als Normaltität wahrgenommen wird. Bereits die Kleinsten wachsen bei uns mit den Kneippschen Anwendung auf. Diese werden später in unserer Kindergartengruppe weiter fortgeführt.

Die fünf Säulen der Kneipp Philosophie fließen folgendermaßen in unseren Alltag ein:
- Wasser:
An einem Tag in der Woche führt jede Gruppe eine Wasseranwendung mit den Kindern in unseren "Kneippbädern" durch. Dies können ein Armbad, ein Fußbad, ein Knieguß, wechselwarme Fuß-Armbäder oder Waschungen sein. Im Anschluss an die Wasseranwendung streifen sich die Kinder das Wasser mit den Händen kurz ab und ziehen sich ihre warmen Wollsocken an.

- Bewegung:
Unterstützung des Kindes in seiner Motorik und Wahrnehmung, in Körpergefühl und Gleichgewicht finden bei uns entweder im Bewegungsraum mit verschiedenen Turnmöglichkeiten wie z.B. einer Bewegungsbaustelle, Sprossenwand, Fühlpfad oder Bällebad statt oder im Freien bei einem Spaziergang, Wald- und Wiesentagen. Wir sind regelmäßig bei jedem Wetter an der frischen Luft.

- Seelisches Wohlbefinden:
Eine Wohlfühlatmosphäre und ein strukturierter Tagesablauf ist uns sehr wichtig, da es in unserer Einrichtung keine festen Kernzeiten gibt. Dazu bieten wir: einmal wöchentlich am Nachmittag Entspannungsübungen in unserem Entspannungsraum an sowie malen von Mandalas, Musik mit Orffinstrumenten, entspannende Kindermassagen mit Bürsten oder Igelbällen, Traumreisen und Kaspertheater spielen.
Hierzu zählen für uns auch die verschiedenen Ausdrucksweisen des Kindes zu fördern und ihnen entsprechende Materialien zur Verfügung zu stellen (Ton, Farbe, Rollenspiel). Weiterhin legen wir großen Wert auf eine individuelle Eingewöhnungsphase und Schlafenszeiten der Krippenkinder. Kindergartenkinder haben über Mittag eine feste Ruhe- und Stillezeit.

- Kräuter:
In unserem Garten gibt es ein Gemüse- und Kräuterbeet sowie verschiedene Obststräucher. Wir führen mit den Kindergartenkindern Kräuterwanderungen, Apotheken- und Gärtnereibesuche durch.

- Gesunde Ernährung:
Unsere Verpflegung für den ganzen Tag: Frühstück, Obst, Mittag, Vesper und Abendbrot erhalten wir frisch aus der Klinikküche. Jede Gruppe bereitet gemeinsam die Essensituation vor und ißt zusammen. Wir putzen mit den Kindern nach dem Mittagessen die Zähne.

Gruppenstruktur:
Das "Zwergenhaus" bietet vorrangig Eltern, die am Klinikum Coburg beschäftigt sind, eine Kinderbetreuung in den Krippengruppen Sonnenkinder und Wiesenkinder ab der 9. Woche bis zum 3. Lebensjahr an. In der Kindergartengruppe Regenbogen betreuen wir 20 Kinder bis zum Schuleintritt. Da wir den Freiraum haben, keine festen Kernzeiten zu besitzen und unseren Eltern den Luxus von sehr langen Öffnungszeiten bieten, ist es bei uns möglich, Betreuungsplätze auch rein für den Nachmittag zu buchen. Unsere gezielte pädagogische Beschäftigung findet vormittags- wie nachmittags im Wochengeschehen statt.

Personal:
In unserer KiTa sind eine Dipl. Sozialpädagogin, eine Erzieherin, eine Krippenerzieherin, eine Heilpädagogin, 4 Kinderpflegerinnen und eine Sozialassistentin für ihre Kinder da. Eine Raumpflegerin, als gute Fee, unterstützen unser Team. Wir sehen uns als Wegbegleiterinnen für die uns anvertrauten Kinder. Wir arbeiten mit dem Mobilen Fachdienst der Stadt Coburg zusammen.

Raumangebot:
Der einladende Eingangsbereich der KiTa dient als Informationsraum für die Eltern. Wir bieten jeder Gruppe einen eigenen Gruppenraum mit Kreativecke, Rollenspiel, verschiedenen Spieleangeboten, Kuschel- und Leseecke sowie ein eigenes "Kneippbad". Hier befinden sich jeweils ein Kneipparmbecken, Fußbad, Kindertoiletten, eine Dusche mit Kneippgussrohr, Gummistiefelständer und Zahnbürstenfächer. Weiterhin gibt es einen großen Barfusspfad im Innenbereich mit Spiegel, Fingerfühlelementen und Sinneswänden. In der Reggiopädagogik werden die Räume "als dritter Erzieher" betrachtet. Sie kommunizieren zwischen drinnen und draußen, sie geben Geborgenheit (Entspannung und Rückzugsmöglichkeiten) und offerieren zugleich Herausforderung zum Aktiv- werden (Werkstatt, Atelier, Kreativraum). Unser Flur ist Garderobe und Bewegungsraum zugleich. Den Krippenkindern steht ein gemütlicher Schlafraum zur Verfügung. Weiterhin gibt es einen Entspannungsraum und einen Werkraum, der Raum für unsere Forscher. Hier sind die Arbeitsmaterialien Haus der kleinen Forscher, Montessori, Reggio für alle Kinder frei zugänglich. Jede Gruppe gelangt direkt aus ihrem Gruppenraum auf die Terasse oder in den Garten. Es gibt ein Büro, das jedem Teammitglied für Elterngespräche, Bücherstudium oder PCarbeiten frei zugänglich ist.
Im Außenbereich stehen neben einer Spielwiese ein großer Sandkasten, Kletterhäuschen, Buschhäuschen, Hangrutsche, Klettergerüst, Vogelnestschaukel, Turnstangen und Wassermatschplatz zum Spielen bereit. Außerdem gibt es einen Barfusspfad, Kräuter- und Gemüsebeet sowie Obstbäume.

Lage:
Das "Zwergenhaus" befindet sich in einer wunderschönen, ruhigen Lage mit großem Außenbereich, direkt am Klinikum Coburg. Das "Zwergenhaus" ist ein Ort, an dem sich die Kinder und Mitarbeiterinnen wohlfühlen, in einem harmonischen Miteinander den Tag verleben, viel Raum für Kreativität, Sinnes- und Naturerfahrungen gegeben wird. Das "Zwergenhaus" als ein Ort der Geborgenheit und Heimat, aber auch des Wachsens und Lernens für Kinder und Erwachsene.

Öffnungszeiten:
Um qualifizierten Mitarbeiter/-innen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern und somit langfristig an das Unternehmen Klinikum zu binden, ist ein Ziel des Personalmanagements des Trägers.
Der Tag im "Zwergenhaus" beginnt um 6.30 Uhr morgens und endet um 18.00 Uhr abends. Bei Bedarf betreuen wir Klinikumskinder von 5.30 Uhr bis 21.30 Uhr. Die Bring- und Abholzeiten richten sich nach dem Schichtdienst der Eltern und sind daher flexibel und individuell. Zwischen 12.30 und 13.30 Uhr ist Schlafens- und Ruhezeit. Hier bleibt die KiTa geschlossen. Die Bringzeit der Nachmittagskinder ist von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr.

Schließtage:
Unsere KiTa bietet den Eltern wenige Schließzeiten. Diese werden bereits im Monat September, zu Beginn des KiTa-Jahres, in unserem Jahreskalender allen Eltern mitgeteilt. Die Kinder haben die ersten beiden Augustwochen Ferien. An Brückentage ist die KiTa geöffnet.

Kosten:
Das monatliche Entgeld richtet sich nach den gebuchten Stundensätzen und ist in Krippe- und Kindergarten unterschiedlich. Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie bitte unserem Infoblatt, das sie in der KiTa bei Interesse erhalten.

Anmeldemodalitäten:
Wir bieten die Möglichkeit, der ganzjährigen unverbindlichen Anmeldung im "Zwergenhaus". Dies ist ohne vorherige Terminvereinbarung in der KiTa möglich. So können sich interessierte Eltern bereits bei der Anmeldung von unserem familiären Betriebsklima überzeugen. Neuaufnahmen sind auch unter dem Jahr möglich, sollten Plätze hierfür bereit stehen.

Die Coburger Kindertageseinrichtungen haben sich darauf geeinigt, Anmeldungen für einen Kindertagesstätten-/Kindergruppenplatz für das jew. folgende Kindergartenjahr ausschließlich im Rahmen einer Online-Vormerkung über die KiTa-Börse der Stadt Coburg entgegenzunehmen. Das Online-Formular zur Vormerkung für einen Kindertagesstätten/-krippenplatz finden Sie unter www.coburg.de/kita.

Am zweiten Samstag im Oktober findet alljährlich von 10.00-15.00 Uhr ein Infotag in den Einrichtungen statt. 
Eltern sind herzlich eingeladen, sich an diesem Tag vor Ort über das Angebot in den jew. Einrichtungen zu informieren.

Besonderheiten:
Konzeptionelle Ausrichtung nach S. Kneipp, regelmäßiges Spielen an der frischen Luft, sehr lange Öffnungszeiten, keine Kernzeiten, Vollverpflegung durch das Klinikum. Wir sind vom Kneippbund e.V. anerkannte (zertifizierte) Kneipp-KiTa.


 
 
 
 
Standby License
Standby License