Zurück zur letzten Seite

Evang. Kindertagesstätte Ketschendorf St. Lukas

Frau Heike Hofmann

kiga.ketschendorf@elkb.de

Neue Heimat 39
96450 Coburg

Telefon: 09561 10404



Unseren Kindergarten finden Sie in der Nähe der Lukaskirche mitten im südlich gelegenen Stadtteil Ketschendorf. Gleich neben unserem unteren Eingang gibt es eine Haltestelle für die Stadtbuslinie.


Trägerschaft:
Evang. Kirchengemeinde St. Lukas
Dr.-Hans-Schack-Straße 34
96450 Coburg

Konzeption:
Grundlage unserer Arbeit sind die Einrichtungskonzeption und der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan.
Unsere pädagogische Arbeit ist ausgerichtet auf die ganzheitliche Entwicklung der Kinder mit Erziehung zur Selbständigkeit und Eigenverantwortung. Uns ist wichtig, dass sich alle Kinder bei uns geborgen und akzeptiert fühlen. In der Gruppengemeinschaft lernen sie altersgerecht, Pflichten und Verantwortung zu übernehmen, sich an Regeln zu halten, aber auch ihre Meinung zu äußern. Wir legen Wert darauf, die Kinder mit dem christlichen Glauben vertraut zu machen und sie zugleich zur Achtung vor anderen Religionen und Weltanschauungen zu erziehen. Die Vermittlung christlicher Werte (z.B. Toleranz im Umgang miteinander) und der sozial-emotionale Bereich sind uns genauso wichtig, wie die verschiedenen Bildungsbereiche. Diese sind z.B. Religiöse Erziehung, Musik- und Bewegungserziehung, Kreativitätserziehung, Kennenlernen von Naturwissenschaften und Umwelt, Umgang mit Sprache u.v.mehr. Auf spielerische Art und in Vorkursen erlernen unsere Kinder mit ausländischer Herkunft recht schnell die deutsche Sprache. 

Gruppenstruktur:
Unseren Kindergarten besuchen 65 bis 70 Kinder, die  überwiegend in Ketschendorf wohnen. Einzelne Familien kommen aus umliegenden Gemeinden. Die jüngeren Kinder, unter 3 Jahren, treffen sich in unserer „Knirpsengruppe“ und bei den „Kleinen Strolchen“. Die älteren Kinder von 3 bis 6 Jahren besuchen die „Sternen“- und „Glückskäfergruppe“.
 
Personal:
Zu unserem Kindergartenteam gehören 6 Erzieherinnen und 4 Kinderpflegerinnen und eine Raumpflegerin. Unsere 5 „Knirpse“ werden von einer pädagogischen Mitarbeiterin betreut, in allen anderen Gruppen sind je zwei Mitarbeiterinnen eingesetzt. Für die älteren Kinder finden regelmäßig Vorkurse und Projekte statt. Diese werden von unseren Fachkräften, z.T. in Kooperation mit der Ketschendorfer Grundschule durchgeführt. Auch am Nachmittag läuft meist noch ein pädagogisches Angebot. Als Praxisstelle betreuen wir jährlich 2 Praktikant/innen in ihrer Erzieherausbildung.

Raumangebot:
Die Räume im Haus sind freundlich und hell, die Spieleinrichtungen mit viel Holz gestaltet. Unsere Gruppenzimmer sind u.a. mit Spiel- und Kuschelecken in zwei Etagen und einer funktionstüchtigen Kinderküche ausgestattet. Diese ermöglicht uns das Kochen oder Backen mit der ganzen Gruppe. Wir haben außerdem für die Kinder eine Spielecke und Bewegungsmöglichkeiten im Flur sowie einen Turnraum, der auch für den Mittagsschlaf verwendet wird. Zu unserem Kindergarten gehört ein großzügig angelegtes Gartengelände mit altem Baumbestand und viel Grün. Durch die natürliche Hanglage haben die Kinder unendlich viele Möglichkeiten zum Spielen, Toben und Klettern. Für die tägliche Bewegung der Kinder gibt es Schaukeln, Kletter- und Spielgeräte, Sandkästen und vieles mehr. Unsere „Knirpse“ und „Kleinen Strolche“ haben ihren eigenen Außenspielbereich mit altersgerechter Ausstattung.

Öffnungszeiten:
Unsere Einrichtung hat von Montag bis Donnerstag von 6.45 Uhr bis 17.00 Uhr und am Freitag von 6.45 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

Schließtage:
Im August haben wir 2 Wochen geschlossen und bieten für 2 Wochen Bedarfsgruppen an. Weitere Schließtage liegen zwischen Weihnachten und Neujahr sowie ca. 2 - 4 Tage während des Jahres. In Zeiten mit weniger Belegung, z.B. an Brückentagen bieten wir jeweils Bedarfsgruppen an. 

Verpflegung:
Das Frühstück und Vesper bringen die Kinder von zu Hause mit.
Das Mittagessen wird täglich frisch geliefert und kann tageweise bestellt werden. Einmal wöchentlich bereiten wir eine Frühstücksbereicherung mit den Kindern zu. Es gibt täglich mehrere Getränke.

Kosten:
Der Elternbeitrag richtet sich nach der jeweiligen Stundenkategorie, die gebucht wird. Über den aktuellen Beitrag können Sie sich im Kindergarten informieren. Für Eltern mit geringem Einkommen übernimmt das Stadtjugendamt auf Antrag ganz oder teilweise die Kindergartengebühren.

Anmeldemodalitäten:
Die Anmeldung erfolgt in der Regel jeweils in der ersten Februarwoche für das neue  Kindergartenjahr ab September. Während des Jahres ist die Aufnahme möglich, wenn Plätze frei sind. Sollten Sie Interesse an einem Platz in unserem Kindergarten haben, kommen Sie bitte rechtzeitig auf uns zu, um Ihr Kind vormerken zu lassen. Sie können sich jederzeit mit uns telefonisch, per E-Mail oder persönlich in Verbindung setzen.

Die Coburger Kindertageseinrichtungen haben sich darauf geeinigt, Anmeldungen für einen Kindertagesstätten-/Kindergruppenplatz für das jew. folgende Kindergartenjahr ausschließlich im Rahmen einer Online-Vormerkung über die KiTa-Börse der Stadt Coburg entgegenzunehmen. Das Online-Formular zur Vormerkung für einen Kindertagesstätten/-krippenplatz finden Sie unter www.coburg.de/kita.

Am zweiten Samstag im Oktober findet alljährlich von 10.00-15.00 Uhr ein Infotag in den Einrichtungen statt. 
Eltern sind herzlich eingeladen, sich an diesem Tag vor Ort über das Angebot in den jew. Einrichtungen zu informieren.

Besonderheiten:
Neben der Arbeit mit den Kindern legen wir besonderen Wert auf
-eine gute Zusammenarbeit und regelmäßigen Kontakt mit den Eltern
-die Kooperation mit Grundschulen und anderen Institutionen
-eine Vernetzung im Stadtteil Ketschendorf, z.B. durch Familiengottesdienste, gemeinsame Vorlesestunden,  Kontakt zu Vereinen, Öffentlichkeitsarbeit über die Kindergartenseite im Kirchengemeindeblatt.


 
 
 
 
Standby License
Standby License