"Lilli", 1956 - 1958

"Lilli" 1955 - 64, Fa. Hausser, Neustadt und Fa. 3-M-Puppen, Rödental

"Lilli" 1955 - 64, Fa. Hausser, Neustadt und Fa. 3-M-Puppen, Rödental

"Lilli", eine Mannequinpuppe, entstand auf Grund einer Comicserie der Bildzeitung. Die Firma Hausser in Neustadt setzte die gezeichnete "Lilli" als Puppe um. Bei 3-M-Puppen in Rödental wurde sie bekleidet und austaffiert. Im November 1958 kopierte die amerikanische Firma Matell die Puppe und brachte sie drei Monate später als "Barbie" neu auf den Markt. Die Rechte für den deutschen Markt erwarb Matell 1964. Sie finden sie in der Abteilung "Faszination Puppe".


Zurück zum Artikel

 
 
 
 

Öffnungszeiten

April bis Oktober

Täglich von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

November bis März

Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Montag Ruhetag

Museum geschlossen am:
24.12., 31.12., 01.01. Faschingsdienstag, Karfreitag, Sambawochenende (13. und 14. Juli 2019)

Wir sind Mitglied der Deutschen Spielzeugstraße e.V.