Kaiser-Baby 1909, Fa. Kämmer & Reinhardt, Waltershausen "Kaiser-Baby" um 1910

Kaiser-Baby 1909, Fa. Kämmer & Reinhardt, Waltershausen

Kaiser-Baby 1909, Fa. Kämmer & Reinhardt, Waltershausen

Das sog. "Kaiser-Baby" wurde durch den Vorwurf der Majestätsbeleidigung berühmt: Schließlich sei Kaiser Wilhelm II. als Baby viel hübscher gewesen als die Puppe. Die Firma zog sich aus der Affäre, indem sie behauptete, der Modelleur hieße mit Nachnamen Kaiser. Wilhelm II. ließ sich beschwichtigen. Heute wissen wir, dass der Berliner Bildhauer Arthur Lewin-Funcke die Puppe entworfen hat. Zu unserer Sammlung gehören außerdem Charakterpuppen der Firmen Simon & Halbig, Heubach Köppelsdorf, J. D. Kestner sowie weitere namhafte Hersteller der Region Südthüringen / Nordfranken. Bewundern können Sie sie in der Abteilung "Faszination Puppe".


Zurück zum Artikel

 
 
 
 

Öffnungszeiten

April bis Oktober

Täglich von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

November bis März

Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Montag Ruhetag

Museum geschlossen am:
24.12., 31.12., 01.01. Faschingsdienstag, Karfreitag, Sambawochenende (11. und 12. Juli 2020)

Wir sind Mitglied der Deutschen Spielzeugstraße e.V.

 

 
 
 
Standby License
Standby License