Die neuesten Angebote aus der Projektdatenbank


Zurück zur Angebotsliste

Die Schrecken des Krieges


Durchführungsart
in der Kultureinrichtung /
Lehrplanbezug
Religion / Ethik / Geschichte / Sozialkunde / Heimatkunde /
Projektanbieter
Kunstsammlungen Veste Coburg /
Schultyp
Mittelschule / Realschule / Gymnasium / Berufsschule /
Sparte
Geschichte / Museen /
 
 
 

Beschreibung

Eine voll ausgestattete Rüstkammer aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges demonstriert eindrucksvoll die Entwicklung der Waffentechnik in dieser Zeit und die neuen Formen der Heeresorganisation, wie sie die Aufstellung von Söldnerheeren hervorbrachte.

Mit Bild- und Textdokumenten wird die schreckliche Wirkung der Waffen vor Augen geführt und ein allgemeiner Eindruck von den Kriegsverhältnissen und deren furchtbaren Folgen vor allem für die Zivilbevölkerung vermittelt.

 

Konkreter Lehrplanbezug

Besonders geeignet für die Zielsetzung der Friedenserziehung in der Schule.

 

Ablaufhinweise

Es liegt für jedes Thema ein Arbeits- und Erläuterungsblatt vor. Die Arbeitsblätter für die Schüler sind von den Lehrkräften selbst mitzubringen.

Max. 30 Teilnehmer pro Führung.

 

Zeitlicher Rahmen

ca. 75 bis 90 Minuten

 

Bus-Shuttle zur Veste Coburg

Nach Vorbestellung möglich. Preis und Verfügbarkeit auf Anfrage.

 

Kosten

Führung pauschal € 28,00 zzgl.  € 1,00 Eintritt pro Schüler.

Zwei Lehr-/Aufsichtskräfte pro Gruppen haben freien Eintritt.

Ein finanzieller Zuschuss kann beim Kultur- und Schulservice Coburg beantragt werden.






 
 
 
 
 
Standby License
Standby License