Die neuesten Angebote aus der Projektdatenbank


Zurück zur Angebotsliste

Goldwaschen


Durchführungsart
in der Kultureinrichtung / Auswärts /
Lehrplanbezug
Geschichte / Sozialkunde / Geographie / Naturwissenschaften / Technik /
Projektanbieter
Deutsches Goldmuseum /
Schultyp
Grundschule / Mittelschule / Realschule / Gymnasium / Berufsschule / Förderschule /
Sparte
Geschichte / Museen / Naturwissenschaft / Technik / Umwelt / Natur /
 
 
 

Beschreibung

Führung durch das einzige Goldmuseum Deutschlands, anschließend Goldwaschen an Originalfundpunkten im Grümpental. Das gefundene Gold gehört dem Finder.

 

Ablaufhinweise

Halbstündige Führung im Museum, anschließend Vorführung und Einweisung in die Technik des Goldwaschens durch erfahrene Goldwäscher/innen. Ausleihe der Gerätschaften ist im Preis enthalten. Gummistiefel sind mitzubringen. (Ausleihe begrenzt möglich.)

Für 1.-12. Klasse
Auch für inklusive Klassen geeignet. Körperlich Behinderte unter Vorbehalt. Nicht für Schwerstbehinderte.

Maximal 20 Teilnehmer pro Gruppe.

 

Zeitlicher Rahmen

2 bis 2,5 Stunden

 

Örtlichkeiten

Erst Führung im Goldmuseum in Theuern, Lk. Sonneberg, dann Goldwaschen am Bach Grümpen (ca. 500 m entfernt).

 

Kosten

€ 50,00 für Gruppen bis 10 Personen; jede weitere Person € 2,00

Ein finanzieller Zuschuss kann beim Kultur- und Schulservice Coburg beantragt werden.






 
 
 
 

Einrichtung

Deutsches Goldmuseum

Herr Dr. Markus Schade, Im Grund 4, 96528 Theuern, Telefon: 036766 / 87814 , info@goldmuseum.de, Internet


 
 
 
 
Standby License
Standby License