2008, 2009, 2010 Wittenberg, 1543

2008: Eröffnung der Lutherdekade

Im Herbst 1508 kam Martin Luther zum ersten Mal nach Wittenberg, dem Ort, der seine wichtigste Wirkungsstätte werden sollte. 500 Jahre später wurde im September 2008 die Lutherdekade feierlich in der Schlosskirche zu Wittenberg eröffnet.

Mit "Luther - die Ankunft" wurde an vielen Orten in Wittenberg die Ankunft des wohl berühmtesten Sohnes der Stadt vor 500 Jahren gefeiert.

2009: Reformation und Bekenntnis

Schon zu Beginn wurde klar: die Lutherdekade ist auch eine Reformationsdekade. Im ersten Themenjahr rückt anlässlich des 500. Geburtstages des Schweizer Reformators Johannes Calvins, der reformierte Zweig des Protestantismus in den Mittelpunkt. Unter der Überschrift des Jahres 2009 Reformation und Bekenntnis war auch an 75 Jahre Barmer Theologische Erklärung zu erinnern.

2010: Reformation und Bildung

Das Jahr 2010 stand im Zeichen Philipp Melanchthons. Als Gedenkjahr erinnerte es an seinen 450. Todestag. Der Mitstreiter Luthers tat sich vor allem als Professor und Bildungsreformer hervor. Sein Ehrenname "Praeceptor Germaniae" ("Lehrer Deutschlands") weist auf seine große Bedeutung für das deutsche Schulwesen hin.


 
 
 
 
Standby License
Standby License