Pressearchiv Innenstadt

Winterzaubernacht

Winterzaubernacht am 01. Dezember

WINTERZAUBERNACHT am 01. Dezember 2018

Weihnachtliches Einkaufserlebnis bis 23 Uhr … und so lange das Licht an ist!

Coburg - Entspannt einkaufen und magische Momente erleben - das ist das Motto am Samstag, 01. Dezember 2018 bis 23 Uhr in der Coburger Innenstadt. Neben dem offiziellen „Einläuten“ der zauberhaften Weihnachtszeit mit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Freitag, den 30. November und tollen Angeboten in den Geschäften, tragen märchenhafte, magische Wesen und zauberhafte Illuminationen in der Innenstadt zur weihnachtlichen Stimmung bei.

 

Eröffnung „albertiny“- Kinderweihnachtsmarkt am Albertsplatz

Zum ersten Mal hat das Citymanagement den Kindern einen eigenen kleinen Weihnachtsmarkt gewidmet. Das Motto lautet zurück zur Besinnlichkeit, selbst gestalten, selber machen, Freunde treffen, Adventszeit in Ruhe genießen. Vom 01. Dezember bis 23. Dezember öffnen sich immer von Freitag – Sonntag jeweils von 14 bis 19 Uhr die Türen der albertiny-Werkstatt, des Knusperhäuschens und des Wichtelstübchens. Ein handbetriebeness Holz-Ketten-Karussell lädt zum Mitfahren ein.

Um 16:30 startet „albertiny“ mit der Lesung aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mit Stephan Mertl vom Landestheater Coburg in der albertiny-Werkstatt. Um 17 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Frau Dr. Birgit Weber und Herr Thomas Nowak offiziell der ersten Coburger Kinderweihnachtsmarkt „albertiny“. Der Coburger Singer Songwriter Eugen Meisner alias Maverin, begleitet die Eröffnung musikalisch. Parallel hierzu startet ab 17 Uhr das albertiny-Programm mit Aktionen wie Wunschzettel gestalten und weihnachtlich angehauchtem Kinderschminken. Zu späterer Stunde singen Bojana Blohmann und die 11jährige Diandra Kalb einfühlsame und lieb gewonnene Weihnachtslieder.

 

Feuershow

„Magisch Heiß“ – wird es gegen 20.30 Uhr im Unteren Bürglaß mit dem Coburger Kinder- und Jugendtheater. Mitreißende Artistik, viel Feuer und packende Musik – verspricht ihre Feuershow.

Magische Kinderstadtführung

Beatrice Höllein, bekannt durch ihre Stadtführungen als Coburger Mohr, bringt an diesem Abend Kinderaugen zum Leuchten und führt an magische Orte der Innenstadt.

Diese Kinderführungen sind für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Diese starten um 18:00, 19:00 und 20:00 Uhr am Albertsplatz, Café Queens. Da die Kinderführung auf max. 15 Kinder pro Führung beschränkt ist, wird um Voranmeldung unter: citymanagement@tourist.coburg.de gebeten.

 

Kunst in Bewegung

Schon zum sechsten Mal in Folge verzaubert das Bürglaß-Tanzstudio mit ihren getanzten, märchenhaften Weihnachtsbildern aus Steptanz, Irish Dance und Orientalischem Tanz. Neugierig? Die Vorführungen finden am Stadtcafe um 19 Uhr, 19.50 Uhr und 20.35 Uhr statt.

Magisch, märchenhafte Wesen

In Vorfreude auf Weihnachten sind die pummeligen Peppers Kinder mit ihren Schlitten unterwegs. Mit ihrer entzückenden und einnehmenden Art sind sie ein großer Spaß für Groß und Klein und sorgen für eine wohlige Weihnachtsstimmung.

 

Wer hinterlässt in der Innenstadt eine Spur mit Elfenglitzer? Lassen Sie sich von der Schnee-Elfe und Ihrem treuen Freund Trolly verzaubern!

 

Stimmungsvolle Einkaufsnacht

Untermalt werden diese Aktionen noch durch die Illumination einzelner Fassaden, Tore und Brunnen in der Innenstadt. In stimmungsvolles Licht getaucht, sehen die Besucher alle Facetten der historischen Stadteingänge.

 

Einkaufen bis 23 Uhr

Zahlreiche Geschäfte haben an diesem Abend besondere Aktionen und Angebote vorbereitet und auch der romantische Coburger Weihnachtsmarkt hat an dieser Winterzaubernacht bis 23 Uhr geöffnet.

 

Romantischer Weihnachtsmarkt

In der Weihnachtszeit verwandelt sich der romantische Coburger Marktplatz, eingebettet zwischen historischem Rathaus und der alten herzoglichen Kanzlei, in eine kleine Weihnachtsstadt. Mit einer Eröffnungsfeier am Freitag den 30.11.2018 um 17:00 Uhr öffnen sich Tore zum Coburger Weihnachtsmarkt. In den Verkaufshäuschen werden viele einheimische Produkte wie Glühwein, Punsch, Deftiges, Süßes und Pikantes angeboten. Die wohlige Wärme der Kaminfeuerstelle lädt ebenfalls zum Verweilen und Aufwärmen ein. In einer lebenden Werkstatt zeigen Handwerker aus der Region ihr Können. Für die kleinen Besucher gibt es ein nostalgisches Kinderkarussell und an den Sonntagen besucht das Christkind gemeinsam mit dem Weihnachtsmann sowie am 6. Dezember mit dem Nikolaus, die Großen und Kleinen und verteilen süße Überraschungen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen täglich in den Abendstunden Künstler, Chöre und Kapellen.

Am Sonntag, dem 16.12., um 16 Uhr können sich Besucher mit einer Laterne das Friedenslicht von den Pfadfindern mit nach Hause nehmen.

Öffnungszeiten:

Jeweils vom Freitag vor dem 1. Advent bis zum 23. Dezember

täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr, Speisen und Getränke bis 21:30 Uhr

 

Programm Flyer zum Download


Zurück zum Artikel