Aktuelles aus dem Puppenmuseum

Online-Themenabend

Online-Themenabend "Puppen aus Mönchröden"

Der Themenabend am Donnerstag, 17.06.2021, von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr findet über die Plattform Zoom statt, Anmeldung per E-Mail an puppenmuseum@coburg.de

 

"Noch vor 50 Jahren war jedes zweite Haus in Mönchröden ein Puppenmacherhaus" - Diese Aussage steht im Zentrum des Abends. Neben einem Überblick zur Entwicklung der Puppenindustrie und den größten Herstellern, lassen Zeitzeugen die Blütezeit der Puppenmacher*innen in den 1960er und 1970er Jahren mit ihren Erinnerungen wieder lebendig werden. Auch auf die aktuelle Situation soll ein Blick geworfen werden: Bis heute sind in der Stadt Rödental drei Betriebe angesiedelt, die die Tradition der Puppenherstellung fortführen. 

Das Puppenmuseum freut sich sehr, dazu die Bürgermeister der Städte Coburg und Rödental, Thomas Nowak und Marco Steiner, sowie Rödentals Alt-Bürgermeister Gerhard Preß und die vielfältig mit der Puppenherstellung, ihrer Geschichte und dem Puppenmuseum verbundene Kreisheimatpflegerin Ingrid Ott begrüßen zu können.

 

Programm:

 

Begrüßung durch Norbert Anders, Leiter des Amtes für Schulen, Kultur und Bildung

Grußwort von Thomas Nowak, dritter Bürgermeister der Stadt Coburg

Grußwort von Marco Steiner, erster Bürgermeister der Stadt Rödental

 

100 Jahre Puppenherstellung in Mönchröden - Einführung ins Thema der Ausstellung Christine Spiller M.A., Leiterin des Coburger Puppenmuseums

Wir waren live dabei – Zeitzeugenberichte aus Mönchröden (Gerhard Preß, Altbürgermeister der Stadt Rödental, Ingrid Ott, Kreisheimatpflegerin und Vorstandmitglied im Heimatverein Rödental sowie im Freundeskreis Coburger Puppenmuseum)

Blick auf die heute noch bestehenden Unternehmen: Engel-Puppen GmbH, Götz-Puppenmanufaktur Int. GmbH und Zapf Creation AG

 

Weitere Beiträge der Zuhörer*innen, Austausch


Zurück zum Artikel

 
 
 
 

Öffnungszeiten

Das Museum ist wieder geöffnet!

April bis Oktober

Täglich von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

November bis März

Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Montag Ruhetag

Museum geschlossen am:
24.12., 31.12., 01.01. Faschingsdienstag, Karfreitag 

Wir sind Mitglied der Deutschen Spielzeugstraße e.V.

 

 
 
 
Standby License
Standby License