Aktuelles aus dem Puppenmuseum

MuPäd Modelle

Museumspädagogisches Begleitprogramm

Ausführliche Informationen zu den Inhalten und Lehrplanbezügen finden Sie in den hinterlegten Handreichungen im pdf-Format.  

Die angegebenen Preise gelten für Gruppen ab 15 Schülern; darunter gilt eine Betreuungspauschale von 35,00 € zzgl. Eintritt à 2,00 € pro Pers. zzgl. Materialgeld

Führung durch die Sonderausstellung "Modelle, die die Welt bedeuten"

Altersgruppe: 6-18 Jahre   Dauer: Fürhung ca. 45 Min., praktisches Angebot je nach Schwerpunkt 30-60 Min.      Kosten: ab 2,00 € p.P.

Bereits während der Führung durch die Ausstellung gibt es an vielen Stationen die Möglichkeit zum Anfassen und Ausprobieren: z.B. einen 3D-Relief-Globus, ein Wellen- und ein Pendelmodell, eine Black Box, ein Strömungskanal, ein Fahrradritzel sowie Virtual Reality-Brillen, mit denen man einen Blick ins Puppenhaus werfen kann.

Ergänzend zur Führung bieten wir folgende prakitsche Angebote:

  • Inbetriebnahme einer Modell-Dampfmaschine und eines Puppenherds
  • Basteln eines Papierglobus nach Richard Buckminster Fuller
  • Basteln einer Puppenstube oder eines Eisenbahndioramas im Schuhkarton

Nähere Informationen finden Sie in der Handreichung.

"Ich bau´mir die Welt wie sie mir gefällt"

Altersgruppe: 1.-4. Klasse     Dauer: je nach Alter der Kinder 60 -90 Min.     Kosten: ab 15 Kindern 3,50 € p.P.

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung lernen wir verschiedene Modelle kennen und klären, wozu Modelle dienen: um Gedanken zu konkretisieren, um Wissen zu veranschaulichen oder um etwas über die Vergangenheit zu erfahren. Je nach Wunsch beschäftigen wir uns mit einer Modellform näher. Mit dem passenden praktischen Angebot wird dieses Wissen vertieft. Zur Auswahl stehen drei Schwerpunkte:

1) physikalische und mechanische Modellen (Praxisteil: Vorführung von Puppenherd und Dampfmaschine)

2) Globen und Karten (Praxisteil: Basteln eines Papierglobus nach Richard Buckminster Fuller)

3) Architekturmodelle und Puppenhäuser/ -stuben (Praxisteil: Basteln einer Papier-Puppenstube im Schuhkarton)

Nähere Informationen finden Sie in der Handreichung.

Der Globus nach Richard Buckminster Fuller

Altersgruppe: 5. und 6. Klasse, Willkommensklassen    Fächer: Geographie     Dauer: 60-75 Min.      Kosten: 3,00 € p.P.

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung klären wir, wozu Modelle dienen: um Gedanken zu konkretisieren, um Wissen zu veranschaulichen oder um etwas über die Vergangenheit zu erfahren. Näher beschäftigen wir uns dann mit den Globen als Modelle der Welt. Neben dem geläufigen Modell einer (glatten) Kugel, gibt es auch Globen in Form eines Würfels oder eines Zwölfecks, Reliefgloben oder sogar Globen aus dem 3D-Drucker.

Mit dem praktischen Angebot - Basteln eines Papierglobus nach Richard Buckminster Fuller - wird dieses Wissen vertieft und fachliche, geografische Themen können behandelt werden.

Nähere Informationen finden Sie in der Handreichung.


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel

 
 
 
 

Öffnungszeiten

April bis Oktober

Täglich von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

November bis März

Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Montag Ruhetag

Museum geschlossen am:
24.12., 31.12., 01.01. Faschingsdienstag, Karfreitag, Sambawochenende (14. und 15. Juli 2018)

Wir sind Mitglied der Deutschen Spielzeugstraße e.V.