Wunscherfüllung für Coburger Kinder – Kinderbaum 2018

Wunscherfüllung für Coburger Kinder – Kinderbaum 2018

Geschenke gehören für uns zu Weihnachten wie der Baum oder das traditionelle Essen. Dabei vergessen wir oft, dass es junge Menschen gibt, die an Weihnachten mit leeren Händen dastehen – auch in Coburg. Nicht alle Eltern haben Geld für  Geschenke oder es gibt niemanden, der an die Kinder denkt.

Bereits zum sechsten Mal stellt deshalb in diesem Jahr die Aktion „Kinderbaum - Coburg hilft“ einen ganz besonderen Christbaum in der Sparkasse am Marktplatz auf. Ihn schmücken kleine Anhänger, auf die diese Kinder ihre Weihnachtswünsche geschrieben haben. Wer möchte kann einen dieser Anhänger vom Baum nehmen und den Kindern ihre Wünsche erfüllen. Diese haben einen Wert von bis zu 50 Euro.

Der Kinderbaum ist eine Aktion des Lions Club Coburg Veste in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle „Bündnis Coburg – Die Familienstadt & Demografie“ der Stadt Coburg, dem Kinderschutzbund, dem Domino-Coburg, der Sparkasse Coburg-Lichtenfels und erstmals in diesem Jahr der HUK-COBURG.

„Wir hoffen, dass die Aktion in diesem Jahr genauso gut angenommen wird wie in den letzten Jahren. Die leuchtenden Kinderaugen bei der Geschenkübergabe zeigen, wie einfach es ist, den Kindern zu Weihnachten eine große Freude zu machen“, erklärt Bianca Haischberger, Leiterin des „Bündnis Coburg – Die Familienstadt & Demografie“. „Es ist schön zu sehen, dass so viele Bürgerinnen und Bürger zu Weihnachten nicht nur an die eigene Familie, sondern auch an andere denken“, sagt Haischberger weiter.

 „Unser Beitrag besteht hauptsächlich darin, eine schöne Weihnachtsfeier auszurichten, bei der die Geschenke überreicht werden. Die leuchtenden Kinderaugen sind dabei für uns die schönste Belohnung“, berichtet Präsidentin Ingrid Nassios vom Lions Club Coburg Veste begeistert. „Äpfel, Nüsse, Plätzchen und Weihnachtstee werden bereit gehalten, denn das gehört ja zu Weihachten unbedingt dazu“, ergänzt Dieter Ritz. Er begleitet das Projekt mit viel Engagement ebenfalls von Anfang an. „Gerne stellen wir auch in diesem Jahr den Baum und unsere Kundenhalle für den guten Zweck zur Verfügung. Wir freuen uns, dass wir damit einen Beitrag zur Erfüllung von Weihnachtswünschen der Kinder leisten können“, betont Dr. Martin Faber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Coburg - Lichtenfels.

In diesem Jahr beteiligt sich die HUK-COBURG als Kooperationspartner erstmals an dieser Aktion. Die Mitarbeiter/innen haben die Möglichkeit, im Betriebs-Restaurant Wunschkärtchen abzunehmen und damit ebenso Wünsche bedürftiger Kinder zu erfüllen. „Die HUK-COBURG als familienfreundlicher Arbeitgeber beteiligt sich gerne an sozialen Projekten. Ich bin überzeugt, dass die Mitarbeiter/innen die Aktion unterstützen und sich freuen, Coburger Kindern zu Weihnachten einen Herzenswunsch erfüllen zu dürfen“, so Sarah Rössler, Vorstand HUK-COBURG.

Die Anhänger mit den Wünschen der Kinder können zwischen Freitag, 23. November, und Montag, 10. Dezember 2018, in der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, Hauptstelle, Markt 2-3 abgeholt werden. Die Geschenkeabgabe erfolgt in der Stabsstelle „Bündnis Coburg-Die Familienstadt“ im Rathaus, Markt 1, Zimmer 304 (Etage 3 mit dem Aufzug erreichbar) in der Zeit von: Montag bis Donnerstag 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.30 Uhr sowie am Freitag in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr. Für Fragen steht das Bündnisbüro telefonisch unter 09561/89-2511 zur Verfügung. Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter www.coburg.de/kinderbaum.

 

 


Zurück zum Artikel