20. Jahrestagung am 08.04.2014 in Bad Wörishofen

Tagesordnung für die 20. Jahrestagung der AbayV am 08.04.2014 in Bad Wörishofen



08.04.2014 in Bad Wörishofen

Tagungsort: Kunst- und Kulturhaus „Zum Gugger“, Bachstr. 16, 86825 Bad Wörishofen



Ablauf:

09.30 Uhr

Begrüßung durch den Vorsitzenden der AbayV Herrn Rüdiger Rößle
Vorstellung der Referentinnen und Referenten, sowie der Teilnehmerinnen und
Teilnehmern der Deutschen Rentenversicherung

09.45 Uhr

Grußwort der Stadt Bad Wörishofen
Grußwort der Deutschen Rentenversicherung Schwaben

10.30 Uhr

Referent: Herr Christian Ganster, Versicherungsamt Stadt München
und Vorstandsmitglied in der AbayV
Thema: Aus der Praxis – Für die Praxis  
Rente und Unfallversicherung: „Der Anrechnungskorridor“
(oder: wenn weiterarbeiten sich nicht mehr lohnt…)

Präsentation "Aus der Praxis – Für die Praxis" >>
Fallbezogene Musterrechnungen >>

11.15 Uhr

Referent: Deutsche Rentenversicherung Schwaben
Themen:
Hinweise zur Antragsaufnahme
Addition Pflegezeiten
Anrechenbares Einkommen im neuen Hinterbliebenenrecht

Präsentation "Einkommensanrechnung" >>

12.15 Uhr

Mittagspause

13.30 Uhr

Referent:  Deutsche Rentenversicherung Schwaben
Themen:
Gesetz über Leistungsverbesserungen in der ges. Rentenversicherung
1. Altersrente für besonders langjährig Versicherte      
2. Verlängerung der Zurechnungszeit & die neue Günstigerprüfung
3. Kindererziehungszeit von 12 auf 24 Monate
4. Keine KEZ/BÜZ für Beamtinnen mehr (Neuregelung zu § 56)
5. Regelung für „besonders langj. Versicherte“ gilt nicht für Betriebsrenten

Präsentation "RV-Leistungsverbesserungsgesetz" >>

14.15 Uhr

Referent: Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen
Thema:
Abgrenzung zwischen § 138 und § 145 SGB III insb. nach Aussteuerung durch
die Krankenkasse; Abgrenzung zum Jobcenter/zur Grundsicherung bei Feststellung
von (teilw.) EM (auf Dauer/auf Zeit) durch den Träger der RV.

Präsentation "Arbeitslosengeld bei Arbeitslosigkeit –
Abgrenzung zwischen § 138 SGB III und § 145 SGB III" >> 

 

15.00 Uhr

Fragen und Diskussion

 Ende der Tagung ca. 15.30 Uhr

<< ZURÜCK


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License