zurück zur letzten Seite

Bauleitplanung

Übersicht


Die Ortsplanung ist gemäß Art. 28 des Grundgesetzes und Art. 83 der Bayerischen Verfassung Selbstverwaltungsaufgabe der Gemeinden. Wesentliche Instrumente der Ortsplanung sind die Bauleitpläne, die gemäß §2 des Baugesetzbuches von den Gemeinden in eigener Verantwortung aufzustellen sind.

Aufgabe der Bauleitplanung ist es, die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke in der Gemeinde vorzubereiten und zu leiten. Bauleitpläne haben die Gemeinden aufzustellen, sobald und soweit es für die städtebauliche Entwicklung der Gemeinden erforderlich ist.

Bauleitpläne sind der Flächennutzungsplan als vorbereitender Bauleitplan sowie der Bebauungsplan als verbindlicher Bauleitplan.

Bezüglich der Bauleitplanung ist die Stadt Coburg in 2 Gebiete aufgeteilt und je einem Sachbearbeiter zugewiesen.
Die Aufteilung der Gebiete sehen sie hier.