zurück zur letzten Seite

Kanalabnahme (Bauordnung)

Übersicht


Kanalleitungen sind Bestandteile der sog. Grundstücksentwässerungsanlage. Die Verlegung der Kanalleitungen (Schmutz- u. Regenabwasser getrennt) verlangt neben einer vorherigen schriftlichen Zustimmung des Kommunalunternehmens CEB auch eine örtliche Abnahme der Kanalleitungen, bevor diese verdeckt werden.

Diese Erfordernisse hat die Stadt Coburg in ihrer Entwässerungssatzung zwingend verankert.

Wer ist für die Kanalabnahme zuständig?

Die Prüfung und Abnahme der Kanalleitungen erledigt seit August 2007 das Kommunalunternehmen Coburger Entsorgungs-und Baubetrieb (KU-CEB). Die Abnahme muß mindestens zwei Tage vorher mündlich oder schriftlich beantragt werden.