Vorinformationen über geplante europaweite Ausschreibungen

Hier veröffentlicht die Stadt Coburg ihre Absicht einer geplanten Auftragsvergabe mittels Veröffentlichung einer Vorinformation nach dem Muster gemäß Anhang I der Durchführungsverordnung (EU) 2015/1986. Die Vorinformationen kann die Mindestfrist für den Eingang von Angeboten im offenen Verfahren auf 15 Tage und im nicht offenen Verfahren oder Verhandlungsverfahren auf zehn Tage verkürzen (§ 38 Abs. 3 VgV) sowie im nicht offenen Verfahren und im Verhandlungsverfahren als Aufruf zum Wettbewerb dienen (§ 38 Abs. 4 VgV).

Die Vorinformationen über geplante europaweite Ausschreibungen der Zentralen Beschaffungsstelle finden Sie unter folgendem Link.


 
 
 

Ex-ante-Bekanntmachungen über beabsichtigte Ausschreibungen

Hier informiert die Stadt Coburg ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 € (netto) laufend über beabsichtigte Ausschreibungen nach VOB und UVgO – ex-ante-Veröffentlichung (§ 19 Abs. 5 VOB/A, § 27 Abs. 1 UVgO bzw. Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration vom 31. Juli 2018, Az. IB3-1512-31-19).

Sie können ihr Interesse an Aufträgen bei der Stadt Coburg bekunden (E-Mail oder Telefax).

Ein Rechtsanspruch bei Beschränkten Ausschreibungen zur Angebotsabgabe aufgefordert zu werden, besteht nicht.

Sollten Sie von der Stadt Coburg als Bewerber ausgewählt werden, erhalten Sie per E-Mail zur Eignungsprüfung das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ (Formblatt 124).

Zur Aufforderung zur Abgabe eines Angebots, erhalten Sie von der Stadt Coburg eine E-Mail bzw. eine Benachrichtigung in Ihrem Bietercockpit.

Die Ex-ante-Bekanntmachungen über beabsichtigte Ausschreibungen der Zentralen Beschaffungsstelle finden Sie unter folgendem Link.


 
 
 
 
Hauptanschrift/en

Personal- und Organisationsamt - Zentrale Beschaffungsstelle

Steingasse 18
96450 Coburg
Telefon: 09561 / 89-3155
Fax: 09561 / 89-63159
beschaffungsstelle@coburg.de
http://www.coburg.de/vergabeseite

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
8.30 bis 15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Coronavirus sind die Dienststellen der Stadt Coburg für den Publikumsverkehr nur nach telefonischer Voranmeldung oder vorheriger Online-Terminvereinbarung geöffnet. Weitere Informationen unter www.coburg.de/coronavirus.


 
 
 
Ansprechpartner/in

Herr Gerald Hellmuth

Sachgebietsleiter der Zentralen Beschaffungsstelle der Stadt Coburg sowie Leiter des Bauinvestcontrollings (BIC) der Stadt Coburg

Gerald.Hellmuth@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-3150
Fax: 09561 / 89-63150



 
 
 
Standby License
Standby License