Studienkolleg

Am Studienkolleg Coburg bereiten sich internationale Studierende, deren Vorbildungsnachweise noch nicht ausreichen, auf ein Studium an einer der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Bayern vor.

Das Studienkolleg Coburg ist räumlich und infrastrukturell an die Hochschule Coburg angeschlossen. Unser Gebäude liegt auf dem Campus der Hochschule Coburg, unsere Studierenden sind immatrikulierte Studenten der Hochschule Coburg und nutzen als solche die Einrichtungen der Hochschule und des Studentenwerks Oberfranken. Das Studienkolleg bereitet Studierende auf die Feststellungsprüfung (=FSP) vor und führt diese Prüfung durch. Eine bestandene Feststellungsprüfung eröffnet den Zugang zu allen Hochschulen in Deutschland. Studierende denen  die notwendigen Sprachkenntnisse in Deutsch fehlen, können am Studienkolleg die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (= DSH)  ablegen. Diese Prüfung ist von der KMK und der Hochschulrektorenkonferenz als Sprachnachweis zur Aufnahme eines Studiums an deutschen Hochschulen anerkannt. 

Der Zugang zum Studienkolleg Coburg eröffnet sich über eine Aufnahmeprüfung, in der qualifizierte Kenntnisse im Deutschen und in der Mathematik nachzuweisen sind. 

Viele unserer Absolventen lernen während ihrer Zeit am Studienkolleg Stadt und Hochschule kennen, erkennen die besonderen Vorzüge dieses Studienorts und beschließen daher, ihr Studium an der Hochschule Coburg fortzusetzen. So hat sich an der Hochschule Coburg der prozentuale Anteil an internationalen Studierenden im Vergleich zu anderen vergleichbaren Hochschulen in Bayern besonders positiv entwickelt: Im WS 2013/14 kamen über 10 % der Studierenden der Hochschule Coburg aus dem Ausland, etwa 40 % von ihnen sind Absolventen des Studienkolleg Coburg.

Aktuell bereiten sich Menschen aus 47 Ländern auf ihr weiteres Studium am Studienkolleg Coburg vor.

 


 
 
 
Standby License
Standby License