Bachelor- und Masterstudiengänge

Im Wintersemester 2013/14 studieren insgesamt 574 ausländische Studierende aus 90 verschiedenen Ländern in den zwei englischsprachigen Master-Studiengängen und in den regulären deutschsprachigen Bachelor-Studiengängen oder als Austauschstudierende auf Zeit  in  allen Fakultäten. Die Mehrzahl der ausländischen Studierenden ist in Financial Management  (Abschluss: MBA) bzw. Analytical Instruments, Measurement and Sensor Technology (AIMS mit  Abschluss: M.Eng.) eingeschrieben.

In den regulären Bachelor-Studiengängen:

  1. Architektur
  2. Automatisierung und Robotik
  3. Automobiltechnik und Management
  4. Bauingenieurwesen
  5. Betriebswirtschaft
  6. Bioanalytik
  7. Elektro- und Informationstechnik
  8. Innenarchitektur
  9. Integriertes Produktdesign
  10. Klinische Heilpädagogik
  11. Maschinenbau
  12. Technische Physik: Physikalische Technologien
  13. Technische Physik: Laser- und Lichttechnologie
  14. Soziale Arbeit
  15. Versicherungswirtschaft  
  16. Integrative Gesundheitsförderung
  17. Informatik

sind Bildungsausländer eingeschrieben, davon einige Absolventinnen und Absolventen des Studienkollegs. Die ausländischen Studierenden aus den verschiedensten Ländern haben ihre Hochschulzugangsberechtigung in ihrem Heimatland erworben und kommen dann zum Studium nach Deutschland. Sie bewerben sich für das Fachstudium  direkt mit dem Nachweis der Deutschkenntnisse (DSH oder Testdaf) oder indirekt mit dem Nachweis der Feststellungsprüfung des Studienkollegs.

Die Studierenden der Master-Studiengänge haben im Ausland einen Bachelor-Abschluss erworben und streben in Coburg den MBA oder den MEng Abschluss an. Sie bringen Berufspraxis aus ihren Heimatländern mit. Das Masterstudium dauert in der Regel 3 oder 4 Semester. Die Studierenden müssen ein Praxissemester in deutschen Unternehmen absolvieren.

Eine aktuelle Übersicht über die Herkunftsländer und Studiengänge finden sie hier.  


 
 
 

Ansprechpartner/in

 
 
 
Standby License
Standby License