Familienfreundliche Arbeitsorganisation

Was bieten wir an, um unsere Arbeitsorganisation familienfreundlicher zu gestalten?

Wir wollen eine Balance zwischen Ihren Interessen und den Interessen der Stadtverwaltung aufbauen. Die „Work-Life-Balance“ wird somit geschaffen. Maßnahmen und Aktionen, die unseren Arbeitsalltag erleichtern und verbessern sollen wie z.B. Qualitätszirkel, gesundheitsfördernde Maßnahmen, Betriebsarzt, Betriebssport tragen dazu bei.

 


Effekt für die Stadtverwaltung:

Eine familienbewusste Arbeitsorganisation erhöht die Einsatzbereitschaft der Beschäftigten. Die Balance von Beruf und Familie wird durch flexible Gestaltung und Verteilung von Arbeitsaufträgen, durch multifunktionalen Personaleinsatz und Mitarbeiterbeteiligung erreicht.

Was bieten wir an?

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement - mit Steuerungskreis
  • Arbeitsgruppe Gesunde Stadtverwaltung: Die Arbeitsgruppe hat sich zum Ziel gesetzt ein aktives Gesundheitsmanagement bei der Stadtverwaltung zu verankern. Es werden unterschiedliche Maßnahmen initiiert, die die Bausteine Bewegung, Vorsorge, Prävention, Ernährung, Arbeitsschutz, Work-Life-Balance beinhalten.
  • Gesundheitszirkel für den gewerblichen Bereich
  • Projektgruppe U30 - für die Gesundheit und präventive Maßnahmen für unsere jungen Beschäftigten
  • Betriebsarzt/ärztin
  • Betriebssportgruppen (z.B. Kegeln, Tischtennis, Fußball, Walken) - aktuelle Aktivitäten erfahren Sie über den Personalrat, das Mitteilungsblatt bzw. über Intranet
  • Gesundheitstag : Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten ist uns wichtig. Jährlich findet ein Gesundheitstag mit einem bestimmten Motto statt.
  • Gemeinsame Aktionstage z.B. Aktionstag AQUARIA, Betriebssporttag, Tischtennis-, Volleyball- und Bowlingturnier, gemeinsames Radeln, Aktionen des Personalrates

    Rückblick auf den Aktiontag AQUARIA 2015
    Rückblick auf den Aktionstag AQUARIA 2017
    Sportabzeichenverleihung

 


 
 
 
 
Hauptanschrift/en

Gleichstellungsstelle (Stabsstelle)

Frau Susanne Müller
Herrngasse 4
96450 Coburg
Telefon: 09561/ 89-1070
Fax: 09561/ 89-1079
susanne.mueller@coburg.de
http://www.coburg.de/gleichstellung

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Sprechzeiten nach Vereinbarung


 
 
 

Ansprechpartner/in

Frau Susanne Müller

Gleichstellungsbeauftragte

Susanne.Mueller@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1070
Fax: 09561 / 89-1079