Wer betreut den Girls' Day in der Region Coburg?

Wer betreut den Girls' Day in der Region Coburg?

Der Girls' Day in Coburg wird betreut vom Arbeitskreis "Girls' Day - Stadt und Landkreis Coburg". Dieser wurde im Jahr 2003 von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Coburg ins Leben gerufen. Inzwischen sind in diesem Arbeitskreis Vertreter/innen von insgesamt neun Behörden und Institutionen vertreten.

Als Arbeitskreis koordinieren und organisieren wir den Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag für die gesamte Region Coburg:

  • Wir bewerben den Girls´ Day und akquirieren Unternehmen mit vorrangig technischer Zielrichtung für Aktionen.
  • In einer Sonderbeilage der Tageszeitung und einem ansprechenden Flyer für die Mädchen wird das gesamte Angebot veröffentlicht.
  • Schulen erhalten von uns Informationsmappen, Flyer und weitere Unterstützung.
  • Am Girls´ Day selbst besuchen wir die einzelnen Veranstalter und bekommen dadurch einen Eindruck vom Aktionstag.

Durch unsere Koordination leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Berufsfindung, Berufswahl und Berufsorientierung.

Ihre Ansprechpartnerin im Arbeitskreis "Girls' Day - Stadt und Landkreis Coburg" ist Susanne Müller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Coburg, Tel. 09561/891070 oder Mail: susanne.mueller@coburg.de.






 

 

Tanja Bächer-Sürgers, Landratsamt Coburg  

Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Coburg

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • interne und externe Gleichstellungsarbeit
  • Projektleitung audit berufundfamilie
  • Projekt- und Netzwerkarbeit, z.B. Mentorinnenprogramm "Schritt für Schritt", Lucia, Internationaler Frauentag
  • Eingliederungshilfe nach §35a SGB VIII Legasthenie/Dyskalkulie

 

Edith Brauner, Regierung von Oberfranken/Gewerbeaufsichtsamt  

Gleichstellungsbeauftragte

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Überwachungsbedürftige Anlagen
  • Medizinprodukte und Röntgenanlagen
  • Explosionsschutz

 

 

Karin Ellmer, Designwerkstatt Coburg  

Leiterin der Designwerkstatt Coburg

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Impulsgeberin für die Region
  • Kontaktvermittlung
  • Schnittstelle zwischen Hochschule und Unternehmen

Homepage: www.designwerkstatt-coburg.de

 

karin ellmer

Cornelia Griesbeck, Handwerkskammer Oberfranken  

Handwerkskammer Oberfranken, BTZ Coburg

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Sekretariat des BTZ Coburg
  • Abteilung Begabtenförderung
  • allgemeine Kammeraufgaben
 
Andrea Gulich, Stadt Coburg  

Jugendpflegerin
Dienststelle: Stadt Coburg, Amt für Jugend und Familie - kommunale Jugendarbeit

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • außerschulische Jugendbildung
  • arbeitswelt-, schul- und familienbezogene Jugendarbeit
  • internationale Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugenderholung
  • Jugendberatung
  • Unterstützung freier Träger in der Jugendarbeit

Homepage: www.coburg.de/jugend

Nicole Krank, Agentur für Arbeit  

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Analyse und Bewertung geschlechtsdifferenzierter Daten zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Information und Beratung über rechtliche Grundlagen
  • Initiieren von Projekten, Netzwerken u.ä. zur Förderung der Chancengleichheit
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Workshops, Arbeitskreisen und Fortbildungen


 

Susanne Müller, Stadt Coburg  

Gleichstellungsbeauftragte

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • interne und externe Gleichstellungsarbeit
  • Beteiligung bei personellen Entscheidungen und internen Veränderungsprozessen
  • Projektleitung audit familieundberuf
  • persönliche Beratung bei Konflikten
  • Erstellung des Gleichstellungskonzeptes
  • Initiierung und Beteiligung bei verschiedenen Projekten, z. B. Girls´ Day, Internationaler Frauentag, Aktion Lucia, Mädchenprojekttage, Bündnis für Familie

Homepage: www.coburg.de/gleichstellung

 

 

Christina Rittmaier, IHK zu Coburg  

Mitarbeiterin Berufliche Bildung

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Prüfungswesen Weiterbildung
  • Ausbildung der Ausbilder/innen (AdA)-Lehrgänge

 

 

 

 

Ina Sinterhauf, Hochschule Coburg  

Leiterin Projekt:ING

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Organisation von Aktionen im Rahmen von "MUT - Mädchen und Technik"
  • Begleitung der Erstsemester in den MINT-Studiengängen der Hochschule Coburg
  • Beratung von Studierenden bei Schwierigkeiten im Studium

Homepage: www.hs-coburg.de/projektING und www.mut-oberfranken.de

 

 

 

 


 
 
 
 
Hauptanschrift/en

Gleichstellungsstelle (Stabsstelle)

Frau Susanne Müller
Herrngasse 4
96450 Coburg
Telefon: 09561/ 89-1070
Fax: 09561/ 89-1079
susanne.mueller@coburg.de
http://www.coburg.de/gleichstellung

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Sprechzeiten nach Vereinbarung


 
 
 

Ansprechpartner/in

Frau Susanne Müller

Gleichstellungsbeauftragte

Susanne.Mueller@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1070
Fax: 09561 / 89-1079



 
 
 

 
 
 
Standby License
Standby License