Wer betreut den Girls'Day in der Region Coburg?

Der Girls'Day in Coburg wird betreut vom Arbeitskreis "Girls'Day - Stadt und Landkreis Coburg". Dieser wurde im Jahr 2003 von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Coburg ins Leben gerufen. Inzwischen sind in diesem Arbeitskreis Vertreter/innen von insgesamt neun Behörden und Institutionen vertreten.

Als Arbeitskreis koordinieren und organisieren wir den Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag für die gesamte Region Coburg:

  • Wir bewerben den Girls´Day und akquirieren Unternehmen mit vorrangig technischer Zielrichtung für Aktionen.
  • In einem Flyer und auf unserer Website wird das gesamte Angebot für Mädchen veröffentlicht.
  • Schulen erhalten von uns Informationsmappen, Flyer und weitere Unterstützung.
  • Am Girls´Day selbst besuchen wir die einzelnen Veranstalter*innen und bekommen dadurch einen Eindruck vom Aktionstag.

Durch unsere Koordination leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Berufsfindung, Berufswahl und Berufsorientierung.

Ihre Ansprechpartnerin im Arbeitskreis "Girls'Day - Stadt und Landkreis Coburg" ist Susanne Müller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Coburg, Tel. 09561/891070 oder E-Mail: susanne.mueller@coburg.de.

 

Tanja Bächer-Sürgers, Landratsamt Coburg  

Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Coburg

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • interne und externe Gleichstellungsarbeit
  • Projektleitung audit berufundfamilie
  • Projekt- und Netzwerkarbeit, z.B. Mentorinnenprogramm "Schritt für Schritt", Lucia, Internationaler Frauentag
  • Eingliederungshilfe nach §35a SGB VIII Legasthenie/Dyskalkulie

 

Christine Zahn, Regierung von Oberfranken/Gewerbeaufsichtsamt  

Gleichstellungsbeauftragte

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Überwachungsbedürftige Anlagen
  • Medizinprodukte und Röntgenanlagen
  • Explosionsschutz

 

 
Natalie Büchner, IHK zu Coburg  

Mitarbeiterin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit
Regionalkoordinatorin im Projekt „IHK AusbildungsScouts“

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Redaktion des IHK-Magazins „Unsere Wirtschaft“
  • Öffentlichkeitsarbeit auf den Social-Media-Kanälen der IHK
  • Ansprechpartnerin zum Thema AusbildungsScouts vor Ort (für interessierte Azubis, Unternehmen, Schulen, Eltern)
 
Karin Ellmer, Designwerkstatt Coburg  

Leiterin der Designwerkstatt Coburg

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Impulsgeberin für die Region
  • Kontaktvermittlung
  • Schnittstelle zwischen Hochschule und Unternehmen

Homepage: www.designwerkstatt-coburg.de

 

karin ellmer

Cornelia Griesbeck, Handwerkskammer Oberfranken  

Handwerkskammer Oberfranken, BTZ Coburg

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Sekretariat des BTZ Coburg
  • Abteilung Begabtenförderung
  • allgemeine Kammeraufgaben
 

Bianca Heger, Agentur für Arbeit

 

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Analyse und Bewertung geschlechtsdifferenzierter Daten zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Information und Beratung über rechtliche Grundlagen
  • Initiieren von Projekten, Netzwerken u.ä. zur Förderung der Chancengleichheit
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Workshops, Arbeitskreisen und Fortbildungen


Susanne Müller, Stadt Coburg
 

Gleichstellungsbeauftragte

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • interne und externe Gleichstellungsarbeit
  • Beteiligung bei personellen Entscheidungen und internen Veränderungsprozessen
  • Projektleitung audit familieundberuf
  • persönliche Beratung bei Konflikten
  • Erstellung des Gleichstellungskonzeptes
  • Initiierung und Beteiligung bei verschiedenen Projekten, z. B. Girls´Day, Internationaler Frauentag, Aktion Lucia, Mädchenprojekttage, Bündnis für Familie

Homepage: www.coburg.de/gleichstellung

 

 

Ina Sinterhauf, Hochschule Coburg  

Leiterin Projekt:ING

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Organisation von Aktionen im Rahmen von "MUT - Mädchen und Technik"
  • Begleitung der Erstsemester in den MINT-Studiengängen der Hochschule Coburg
  • Beratung von Studierenden bei Schwierigkeiten im Studium

Homepage: www.hs-coburg.de/projektING und www.mut-oberfranken.de

 

 

 

 
 
 
 
Hauptanschrift/en

Gleichstellungsstelle (Stabsstelle)

Frau Susanne Müller
Markt 10
96450 Coburg
Telefon: 09561/ 89-1070
Fax: 09561/ 89-1079
susanne.mueller@coburg.de
http://www.coburg.de/gleichstellung

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Coronavirus sind die Dienststellen der Stadt Coburg für den Publikumsverkehr nur nach telefonischer Voranmeldung oder vorheriger Online-Terminvereinbarung geöffnet. Weitere Informationen unter www.coburg.de/coronavirus.


 
 
 
Ansprechpartner/in

Frau Susanne Müller

Gleichstellungsbeauftragte

Susanne.Mueller@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1070
Fax: 09561 / 89-1079