Der nächste Girls'Day kommt:
am 28. April 2022 auch in Stadt und Landkreis Coburg


Mach mit beim Girls' Day! An diesem Tag hast du die Möglichkeit, viele interessante Berufe kennen zu lernen, die dir beim Thema "Traumberuf" sonst vielleicht nicht sofort einfallen. Nutze die Gelegenheit und schau dir den Alltag in ungewöhnlichen (technischen oder naturwissenschaftlichen) Berufen an oder erlebe die Arbeit von Führungskräften.

In ganz Deutschland öffnen an diesem Tag Unternehmen, Betriebe, Behörden und Forschungseinrichtungen ihre (wirklichen oder virtuellen) Türen für Schülerinnen ab der Klasse 5, und auch in Stadt und Landkreis Coburg sind zahlreiche Veranstalter aktiv. In Werkstätten, Büros oder Laboren bekommst du Einblick in die Arbeitswelt. Du kannst experimentieren und programmieren, das Innenleben eines Computers erforschen, Internetseiten erstellen, eine Lichtschranke bauen – unzählige Möglichkeiten, Technik zu verstehen und praktisch ausprobieren.

 

>>> In diesem Jahr sind viele Girls' Day-Veranstalter neue Wege gegangen und haben zum Beispiel Online-Veranstaltungen angeboten.

 
 
 

Warum ein Zukunftstag nur für Mädchen?

Junge Frauen in Deutschland verfügen heute über die beste Schulbildung aller Zeiten, allein unter den Abiturienten sind mehr als 55 Prozent weiblich. Dennoch entscheiden sich Mädchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl immer noch häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder, etwa Verwaltungs- oder Assistenztätigkeiten. Damit schöpfen sie ihre Möglichkeiten nicht voll aus, was sich später auch in der Bezahlung niederschlägt. Vielen Betrieben fehlt aber gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs. Hier liegen für Mädchen Zukunftschancen. Der Girls' Day vermittelt euch wichtige Kontakte für die berufliche Zukunft.

 

Mit dem Girls' Day-Newsletter immer auf dem Laufenden sein: www.girls-day.de/material/aktuelle-infos/newsletter.

 



Ihre Ansprechpartner*innen für den Boys` Day sind:
Bianca Heger, Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg, tel. 09561 93309, E-Mail: bianca.heger@arbeitsagentur.de
Susanne Müller, Stadt Coburg, tel. 09561 891070, E-Mail: susanne.mueller@coburg.de
Ulrich Schmerbeck, Stadt Coburg, tel. 09561-891568 oder ulrich.schmerbeck@coburg.de – Workshops/Jungenarbeit

 
 
 
 
Hauptanschrift/en

Gleichstellungsstelle (Stabsstelle)

Frau Susanne Müller
Markt 10
96450 Coburg
Telefon: 09561/ 89-1070
Fax: 09561/ 89-1079
susanne.mueller@coburg.de
http://www.coburg.de/gleichstellung

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Coronavirus sind die Dienststellen der Stadt Coburg für den Publikumsverkehr nur nach telefonischer Voranmeldung oder vorheriger Online-Terminvereinbarung geöffnet. Weitere Informationen unter www.coburg.de/coronavirus.


 
 
 
Ansprechpartner/in

Frau Susanne Müller

Gleichstellungsbeauftragte

Susanne.Mueller@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1070
Fax: 09561 / 89-1079



 
 
 

 
 
 
Standby License
Standby License