Das Coburger Puppenmuseum - ein Museumsbesuch mit allen Sinnen

Wo der Dichter Friedrich Rückert einst seine Frau Luise kennenlernte, erzählt das Puppenmuseum heute von der Kindererziehung durch Spielzeug in bürgerlichen Familien. Die Ausstellung zeichnet außerdem die Entwicklung der Spielpuppe von der Porzellan- bis zur Schildkrötpuppe nach.
Bei einem Rundgang hören die Besucher Geschichten zu den Exponaten, sehen wertvolle Automaten in Funktion, schnuppern den Duft der Modedamen und können sich sogar den Geschmack der 1950er Jahre auf der Zunge zergehen lassen. Hinter Türchen können v.a. die kleinen Besucher große Entdeckungen machen. Zahlreiche Elemente laden zum Spielen und Mitmachen ein.

Öffnungszeiten

April bis Oktober: täglich von 11.00 bis 16.00 Uhr    

November bis März: Dienstag - Sonntag von 11.00 - 16.00 Uhr

Geschlossen am 24.12., 31.12., 01.01., Faschingsdienstag, Karfreitag und am Samba-Wochenende (11. und 12. Juli 2020)

Anschrift und Kontakt:

Coburger Puppenmuseum

Rückertstraße 2-3

96450 Coburg

Tel. 09561/ 89-1480

Fax: 09561/ 89-1489

E-Mail: puppenmuseum@coburg.de

 
 
 

Aktuelles aus dem Puppenmuseum

Brückner_Sphinx

Ausstellung "Theater - Bild - Prinz. Zu Max Brückners Bühnenbildmalerei"

Die erste Ausstellung im neuen Ausstellungsraum "Rückert 3 - Kunst, Kultur, Geschichte" (Zugang über Puppenmuseum) widmet sich dem Coburger Theatermaler Max Brückner (1836 – 1919). Seine Bühnenbilder fanden internationale Anerkennung, v.a. durch die Gastspielreisen des Meininger Theaters sowie die Zusammenarbeit mit Richard Wagner und den Bayreuther Festspielen.

Sein 100. Todestag sowie der 200. Geburtstag von Queen Victoria und Prinz Albert, die Max Brückner ebenfalls förderten, sind Anlass, einige Gemälde aus dem Bestand der Städtischen Sammlungen zu zeigen und in theatraler Atmosphäre in Szene zu setzen.

Freier Eintritt am 30. September 2019

2019

Die Sparkasse Coburg-Lichtenfels macht es im Jahr 2019 möglich:

An jedem 30. Kalendertag lädt sie getreu ihrem Motto "Gut für die Region" zum kostenlosen Besuch des Coburger Puppenmuseums ein.

Der nächste Termin ist am Montag, den 30. September 2019 von 11 bis 16 Uhr.


2. Coburger Kinderkulturwoche

28.10.2019 - 03.11.2019

An jedem Tag in den Herbstferien gibt es viele Veranstaltungen, die für Kinder von 6 bis 10 Jahren sowie für je eine Begleitperson kostenlos sind.
Im Puppenmuseum erwarten euch der Spielemarathon, das "Kindermuseum" der Initiative Stadtmuseum Coburg e.V. sowie Zeichenworkshops in der Ausstellung "Theater - Bild - Prinz" gemeinsam mit dem Coburger Designforum Oberfranken.


Veranstaltungen im Puppenmuseum

2019

Auf unserer Startseite kündigen wir die jeweils nächsten Veranstaltungen ausführlich an.
Eine Übersicht über alle unsere Veranstaltungen in den nächsten Monaten erhalten Sie im Veranstaltungskalender der Stadt Coburg.


Jahreskarten

ganzjährig

Unser Geschenktipp: Jahreskarten für das Coburger Puppenmuseum! Die Karten sind ab dem Kaufdatum für ein Kalenderjahr gültig. Sie kosten 12,00 € für Erwachsene. Die Familienkarte für 25,00 € gilt für zwei Erwachsene und bis zu fünf eigene Kinder.

Erhältlich sind die Karten an der Museumskasse während der Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag zwischen 11 und 16 Uhr.


Puppenmuseum_Filmclip

Unserer Videoclip ist online

aktuell

Das Puppenmuseum hat gemeinsam mit dem Koordinator des Stadtmarketings, Michael Böhm, einen Videoclip erarbeitet. Lassen Sie sich verzaubern von der Welt im Coburger Puppenmuseum! Folgen Sie dem LINK.


Freier WLAN-Zugang im Museum

aktuell

Über CoburgHOTSPOT können Sie in der Museumspädagogik einen kostenfreien Zugang ins WLAN-Netz nutzen.

So einfach geht CoburgHOTSPOT: •Hotspot-ID CoburgHotspot.de auswählen •Allgemeine Nutzungsbedingungen akzeptieren •Aufruf Startseite Stadt Coburg •Automatische Trennung nach 1 Stunde


Das Puppenmuseum im Digitalen Stadtgedächtnis - schreiben Sie mit!

aktuell

Das "Digitale Stadtgedächntis" bewahrt Daten und Fakten aus der Geschichte der Stadt Coburg. Nun finden sich dort auch vier Artikel zum Coburger Puppenmuseum. Mit ihm verbinden sich bereits nach 25 Jahren zahlreiche Erinnerungen und Anekdoten, die es wert sind, festgehalten zu werden. Wer erinnert sich an ein besonderes Erlebnis im Museum oder an eine Begegnung mit den Museumsgründern Carin und Dr. Hans Lossnitzer? Schreiben Sie mit!


 
 
 
 
Hauptanschrift/en

Puppenmuseum Coburg

Frau Jana Wieschollek
Rückertstraße 2-3
96450 Coburg
Telefon: 09561 / 891480
Fax: 09561 / 89-1489
puppenmuseum@coburg.de
http://www.coburger-puppenmuseum.de

Stadtplanlink



 
 
 

Ansprechpartner/in

Frau Christine Spiller M.A.

Leiterin des Coburger Puppenmuseums

Christine.Spiller@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1480
Fax: 09561 / 89-1489



Frau Jana Wieschollek M.A.

Leiterin des Coburger Puppenmuseums

Jana.Wieschollek@coburg.de

Telefon: 09561/ 89-1480
Fax: 09561/ 89-1489



 
 
 

Öffnungszeiten

April bis Oktober

Täglich von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

November bis März

Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Montag Ruhetag

Museum geschlossen am:
24.12., 31.12., 01.01. Faschingsdienstag, Karfreitag, Sambawochenende (11. und 12. Juli 2020)

Wir sind Mitglied der Deutschen Spielzeugstraße e.V.