Aktion „Spieletesten“

Aktion „Spieletesten“

Von Ende Januar bis Ende Februar suchte das Puppenmuseum für die Aktion „Spieletesten“ spielebegeisterte Familien. Zahlreiche Brettspielneuheiten und ausgezeichnete Spiele des Jahres 2020 warteten auf Mitspieler*innen von 5 bis 99 Jahren. Acht Spieleneuheiten wurden von den Familien jeweils zwei Wochen lang ausprobiert. Lesen hier, wie gut das ein oder andere Spiel gefallen hat und wieviel Spielspaß es bereitet...

 
 
 

Getestete Spiele

Alladin und die Wunderlampe

Luca (6 Jahre) und seine Eltern haben das Spiel „Alladin und die Wunderlampe“ für uns getestet: „Wir haben das Spiel immer zu dritt gespielt und hatten große Freude an der Sammlung von edlen Schmucksets und Edelsteinen.“

Brothers

Testbericht eines Jungen (11 Jahre), zweier Mädchen (9 und 10 Jahre) und ihrer Eltern: „Für alle Kinder, die gerne etwas knobeln ist das Spiel Brothers genau das Richtige.“

Concept Kids Tiere

Nièl (3,5 Jahre) und seine Eltern haben das Spiel „Concept“ (nominiert zum Spiel des Jahres 2020) in der Kinder-Version getestet: „Ein Spaß für die ganze Familie“ tatsächlich zutreffend und auch der Lerneffekt ist groß.

Cortex Challenge for Kids

Beim Spiel „Cortex Challenge for Kids“ ist das Hirn der Spieler/-innen gefragt. Es werden mehrere Sinne gleichzeitig angesprochen. „Der Kopf muss ganz schön arbeiten! Es wird nicht langweilig!“, so das Fazit unserer Tester/-innen.

Dixit

Die Auszubildenden am bfz Coburg und ihre beiden Seminarleiterinnen hatten viel Spaß beim Testen von „Dixit“: „Am Anfang hatte ich gar keinen Bock auf dieses Spiel, aber nach dem zweiten oder dritten Mal hat es mir richtig Spaß gemacht.“

My City

Nach 24 zum Teil hart umkämpften Runden stand der Gesamtsieger fest... Julia und Matthias haben beim Testen von „My City“ richtig Zeit investiert, auch weil es wirklich Spaß machte zu sehen wie sich auf dem anfangs leeren Spielbrett einzigartige Landschaften und Städte entwickelten.

Pictures

Isabella (7 Jahre) und ihren Eltern Kerstin und Sascha hat das Spiel „Pictures“ einige tolle Spielenachmittage beschert: „Es macht viel Freude, die vorgegebenen Bilder mit den mitgelieferten Bausätzen nachzubauen.“

Puzzle Memo

Das Spiel „Puzzle Memo“ bereitete unseren Testern so viel Freude dass sie es gleich mehrmals spielten: „Das Layout des Puzzles ist sehr gut gelungen sodass die Kinder eine gute Vorstellung der Tiere bekommen haben.“

Rob´n Run

Ein Kinderspiel, wie das Cover es vielleicht suggeriert, ist „Rob´n Run“ nicht. Deswegen haben wir 2 Erwachsene testen lassen.

Speedy Roll

Basti, knapp fünf Jahre, hat mit Mama Laura und Oma Maja das Spiel „Speedy Roll“ getestet: „Den meisten Spaß bereitet das Rollen des Balles über das Futter, das dann daran kleben bleibt. Das macht Groß und Klein Spaß.“

 
 
 
 

Öffnungszeiten

Das Museum ist wieder geöffnet!

April bis Oktober

Täglich von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

November bis März

Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Montag Ruhetag

Museum geschlossen am:
24.12., 31.12., 01.01. Faschingsdienstag, Karfreitag 

Wir sind Mitglied der Deutschen Spielzeugstraße e.V.

 

 
 
 
Standby License
Standby License