Wir haben es probiert

    Mit gutem Beispiel voran

    HSC Coburg und Klößerei Lindenhof

    "Coburg miteinander füreinander ist eine bemerkenswerte Aktion, weil es schön ist zu erleben, dass Geschäfte auch ohne wirtschaftlichen Erfolg gut sein können. Alles eine Frage der Definition!" Jan Gorr, Trainer des HSC 2000 Coburg

    Die Coburger Klösserei und der HSC 2000 Coburg haben bereits ein "Gutes Geschäft" geschlossen: Die erste Mannschaft des HSC 2000 Coburg erhält als teambildende Maßnahme einen Klöß-Kochkurs und im Gegenzug verkaufen die Handballer Klöße für einen guten Zweck.

      

    Eine echte Win-Win-Situation für beide Partner.



 
 
 

Gute Beispiele

    Engagement mit Herz

    und Verstand

    Gute Geschäfte - Gute Beispiele

    Eine Fachkraft aus dem Bereich Altenhilfe schult Mitarbeiter aus dem Einzelhandel im Umgang mit älteren Kunden. Im Gegenzug gibt der Geschäftsführer „Nachhilfe" bei Powerpoint.

    Ein Gastronom stellt einer gemeinnützigen Organisation seine Arbeitskraft bei einem Sommergrillfest zur Verfügung. Im Gegenzug „bekommt" er eine gute Öffentlichkeitsarbeit.

    Ein Restaurantbesitzer hat mit und für die Dementengruppe einer sozialen Einrichtung gekocht – im Gegenzug bedienten Mitarbeiter der Sozialstation für einen Abend im Restaurant.

    Eine Firma spendet ehrenamtlichen Mitarbeitern einer gemeinnützigen Institution 20 bestickte Poloshirts. Im Gegenzug erhalten die Mitarbeiter der Firma ein Workshop zum Thema Geocaching.



 
 
 

HSC und Lindernhof Klößerei - Der Klöß-Kochkurs

Die erste Mannschaft des HSC 2000 erhält als teambildende Maßnahme einen Klöß-Kochkurs und im Gegenzug verkaufen die Handballer Klöße für einen guten Zweck.

31 Bilder in dieser Galerie