Kevser Cengiz

2. Teil der Ausstellung Coburg ist Bunt

       

zurück zur Hauptseite                                                                               zum 1. Teil der Ausstellung

letzte/r                                                                                                       nächste/r

  

Kevser Cengiz, 18 Jahre

Kevser kam vor achtzehn Jahren in einem Coburger Krankenhaus zur Welt. Sie besucht die 11. Klasse der Fachoberschule in Coburg. Danach möchte sie im sozialen Bereich arbeiten, als Krankenschwester zum Beispiel. Kevsers Großvater kam als „Gastarbeiter“ aus der Türkei nach Deutschland.

„Meine Verwandtschaft mütterlicherseits lebt in der Türkei. Ich vermisse das Land und würde es total gerne mal wieder besuchen.“ Sie empfindet die türkische Mentalität als sehr gastfreundlich, großzügig und herzlich und findet diese Eigenschaften auch bei sich und ihrer Familie wieder. Zu Hause bei ihren Eltern wird teils deutsch, teils türkisch gesprochen, je nachdem mit wem. Mit ihrem Vater redet sie manchmal eine Mischung aus beiden Sprachen, was für andere oft ziemlich lustig klingt.

„An Coburg gefällt mir besonders der Hofgarten, wo man sich entspannen und mit Freunden amüsieren kann.“