Hochschulstadt Coburg %2d Imagetext Quelle: Rolf Krebs

Hochschulstadt Coburg

„Es ist ein überaus reizender und für Studien geeigneter Ort“, stellte der berühmte Reformator Martin Luther fest, als ihn sein Weg 1530 nach Coburg führte. Was damals für Luther galt, gilt für die Studierenden auch heute noch. Kaum eine Stadt dieser Größenordnung dürfte so facettenreich sein wie Coburg. Von „gefühlter Großstadt“ sprach jüngst ein Professor für Städtebau, der sich intensiv mit Coburg auseinandersetzte.

Für ein Studium in Coburg spricht vieles.

Zum Beispiel die kurzen Wege, viele sportliche und kulturelle Angebote, nette Kneipen, verwinkelte Gassen und kleine Läden, in denen das Bummeln wirklich Spaß macht.

Und: Nicht zu unterschätzen sind die guten Zukunftschancen in der Region. Die anwendungsbezogene Ausbildung an der Hochschule und die enge Verbindung der Hochschule mit der Wirtschaft und den sozialen Einrichtungen vor Ort schaffen optimale Voraussetzungen für den Berufseinstieg nach dem Studium.

Das sind doch beste Aussichten, oder?

In vielen Städten geben die Studenten einen Großteil ihres Geldes für Miete aus. Der Rest verschwindet im ganz normalen Leben. Essen, weggehen, einkaufen, Telefon und dann noch Sachen, die man fürs Studieren eben so braucht… schon sind die Taschen leer und der Kontostand auf Null!

Muss aber nicht so sein. Geht auch anders: nämlich in Coburg.

Hier sind die Mieten günstig. Das Leben lässt sich hier auch mit weniger Geld angenehm gestalten. Und die Wege sind nie lang, so dassman sich schnell mal mit seinen Freunden treffen kann.

Coburg ist, was man draus macht!

Mehr erfährst du hier:

www.hs-coburg.de


 
 
 

Ansprechpartner/in

Telefon: 09561 / 89-1031
Fax: 09561 / 89-1039