Bayerische Landesausstellung 2017

Bayerische Landesausstellung 2017

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“

 
Das Haus der Bayerischen Geschichte, die Coburger Landesstiftung und die Stadt Coburg - unterstützt durch die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und die Kirchengemeinde St. Moriz - veranstalten die Bayerische Landesausstellung „Ritter, Bauern, Lutheraner“ vom 9. Mai bis 5. November 2017 in Coburg.

Die Bayerische Landesausstellung wird am authentischen Spielort gezeigt: Von der sicheren Veste Coburg aus verfolgte der in Reichsacht stehende Martin Luther die Geschehnisse des Augsburger Reichstags von 1530. Zu Beginn seines Coburger Aufenthalts hielt Luther sieben Predigten in der spätgotischen Stadtkirche St. Moriz, in der bereits seit 1524 der Gottesdienst in der neuen, lutherischen Form gehalten wurde. Die Wahl der beiden Originalschauplätze als Orte der Landesausstellung 2017 lässt die Stadt und Veste als Einheit sichtbar werden.

Mehr zur Landesausstellung 2017 finden Sie auf der Website vom Haus der Bayerischen Geschichte>>

 


Luther mit Schokolade, Praline und Kaffee

Luther mit Schokolade, Praline und Kaffee

Eigens für die Bayerische Landesausstellung „Ritter, Bauern, Lutheraner“ in Coburg stellt das Café Schubart Leckereien mit Luthermotiv her. Aus der Konditorei stammen Schokolade und Pralinen, die hauseigene Kaffee-Rösterei hat einen Jubiläumskaffee „500 Jahre Reformation“ komponiert.

Die handgefertigen Produkte finden Sie bei Café Schubart in der Mohrenstraße 11 und im Café Cappuccino bzw. der Coburger Kaffeerösterei am Marktplatz.

Ein ideales Mitbringsel für alle Coburg-Freunde!