Stellenangebote

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Coburg.

Sie wollen mehr über die Stadtverwaltung als Arbeitergeber erfahren? Sie möchten wissen, wie sich Ihr Einstieg bei der Stadt Coburg gestalten wird?

Lesen Sie weiter >>

 

 

 


Stellenangebot 04.05.2016 - Volontärin/Volontär

Die

STADT COBURG

 

(ca. 41.150 Einwohner), Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken mit einer über 950jährigen belebten Geschichte, stellt zum 01.09.2016 befristet auf zwei Jahre in Vollzeit (39 Stunden) eine/einen

 

Volontärin/Volontär

 

für das Coburger Puppenmuseum und die Städtischen Sammlungen Coburg ein.

Das Coburger Puppenmuseum zählt zu den bedeutendsten Museen seiner Art in Deutschland. Auf einer Ausstellungsfläche von 700qm dokumentiert es die Vielfalt der regionalen Puppenindustrie, welche einst eine führende Position auf dem Weltmarkt innehatte. Neben herausragenden Sammlerstücken beherbergt das Museum zahlreiche Exponate, die die Alltags- und Kulturgeschichte des Bürgertums, vor allem im Bereich Kindheit und Familie erzählen.
Vielseitige Begleitprogramme vermitteln die Inhalte an unterschiedliche Zielgruppen aller Altersklassen.

Die Städtischen Sammlungen Coburg beherbergen Sachzeugnisse der Stadtgeschichte vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Neben Objekten zur handwerklichen und bürgerlichen Kultur der einstigen Residenzstadt nehmen das Schaffen Coburger Künstler, die Theatermalerei sowie die Coburg-
Ansichten einen breiten Raum ein. Der Bestand wird derzeit inventarisiert, um in Zukunft wieder für Ausstellungen zur Verfügung zu stehen.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • organisatorische und kuratorische Mitarbeit an den Sonderausstellungen
  • Konzeption und Durchführung von museumspädagogischen Aktionen, Besucherführungen und Veranstaltungen
  • Mitarbeit in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Inventarisierung und Bearbeitung der Städtischen Sammlungen

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium der Volkskunde/ Europäischen Ethnologie, Kulturwissenschaft, Geschichte oder Museologie
  • großes Interesse an den Themen Alltagskultur, Kindheitsgeschichte und Spielzeug
  • erste Erfahrungen in der Museumsarbeit oder Kulturvermittlung
  • Kenntnis einer Inventarisierungssoftware (MuseumPlus von Vorteil)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Freude an der mündlichen und schriftlichen Vermittlung von kulturgeschichtlichen Themen
  • die Bereitschaft zur Arbeit z. T. auch an Wochenenden
  • ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Selbstorganisation
  • Teamgeist, Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft.

Ihre Bewerbung
senden Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.05.2016 an die Stadt Coburg, Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg.

Für weitere Fragen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Frau Christine Spiller, Tel. 09561 89-1481, E-Mail: puppenmuseum@coburg.de.

 

 

 


Stellenangebot 25.05.2016 - Hausmeister (m/w)

Das

Kongresshaus Rosengarten

ist neben dem Landestheater Coburg der kulturelle Mittelpunkt der Stadt Coburg mit jährlich über 400 Veranstaltungen im Seminar-, Tagungs-, Kongress-, Kultur- und Messebereich.

Zur Verstärkung unseres serviceorientierten Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Hausmeister (m/w)

Stellenwert: EG 5 TVöD, Arbeitszeit: 39 Std./Wo.
Zunächst befristet für 1 Jahr, Weiterbeschäftigung möglich

 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Überwachung von Ordnung, Sauberkeit, Hygiene und Sicherheit im Kongresshaus Rosengarten und der Alten Angerturnhalle
  • Durchführung kleinerer Reparatur- und Instandsetzungsaufgaben inkl. Materialbestellung
  • Überwachung von Arbeiten durch Fremdfirmen an haustechnischen Anlagen
  • Bedienung und Überwachung haustechnischer Anlagen
  • Bedienung und Mitwirkung bei der Einrichtung von Veranstaltungstechnik (z.B.: Beamer, Ton- und Lichtanlage)
  • Umsetzung von Unfallverhütungsvorschriften, Durchführung von UVV-Prüfungen unter Anleitung
  • Pflege von Außenanlagen einschließlich Grünpflege, Straßenreinigung und Winterdienst
  • Funktion der „Aufsichtführende Person“ (§ 40 VStättV)
  • Vorbereitung von Räumen (Bestuhlung, Technik)
  • Kontrolle und Schließdienst

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten.

 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden erwartet:

  • Abgeschlossene handwerkliche/technische Berufsausbildung (z.B.: Heizung, Sanitär, Lüftung, Elektro)
  • Kenntnisse in Bezug auf Bedienung/Steuerung von haustechnischen Anlagen
  • Selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, körperliche Belastbarkeit
  • Sicheres, freundliches und gepflegtes Auftreten im Umgang mit Gästen und Kunden
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • EDV-Grundkenntnisse (MS-Office-Anwendungen)
  • Bereitschaft zur Weiterbildung im Bereich Veranstaltungstechnik und „Aufsichtführende Person“
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend, in der Nacht und an Sonn- und Feiertagen

 

Interessierte Bewerber/innen bitten wir, sich bis 25.06.2016 mit einer vollständigen Bewerbung im Personal- und Organisationsamt, Frau Sina Rinke (Sina.Rinke@coburg.de), Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Frau Karin Schlecht, Betriebsleiterin des Kongresshaus Rosengarten, Tel. 09561/8283-0, E-Mail Karin.Schlecht@kongress.coburg.de und die Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Fr. Muckelbauer, Tel. 09561/89-1100 zur Verfügung.

 

Karin Schlecht
Betriebsleitung

 

 

 


Stellenangebot 25.05.2016 - Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Das

Kongresshaus Rosengarten

ist neben dem Landestheater Coburg der kulturelle Mittelpunkt der Stadt Coburg mit jährlich über 400 Veranstaltungen im Seminar-, Tagungs-, Kongress-, Kultur- und Messebereich.

Zur Verstärkung unseres serviceorientierten Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Stellenwert: EG 6 TVöD, Arbeitszeit: 39 Std./Wo.
Zunächst befristet für 1 Jahr, Weiterbeschäftigung möglich

 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Bedienung und Mitwirkung bei der Einrichtung der vorhandenen Veranstaltungstechnik
  • Überwachung von Ordnung, Sauberkeit, und Sicherheit im Kongresshaus Rosengarten und der Alten Angerturnhalle
  • Umsetzung von Unfallverhütungsvorschriften, Durchführung von UVV-Prüfungen
  • Verantwortliche für Veranstaltungstechnik (§ 39 VStättV)
  • Vorbereitung von Räumen (Bestuhlung, Technik)
  • Kontrolle und Schließdienst
  • Mitwirkung im Facility Management (Hausmeistertätigkeiten)
  • Bedienung und Überwachung haustechnischer Anlagen
  • Durchführung kleinerer Reparatur- und Instandsetzungsaufgaben inkl. Materialbestellung (Veranstaltungstechnik und haustechnische Anlagen)
  • Überwachung von Arbeiten durch Fremdfirmen an haustechnischen Anlagen

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten.

 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden erwartet:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse in Bezug auf Bedienung/Steuerung von Veranstaltungstechnik
  • Selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, körperliche Belastbarkeit
  • Sicheres, freundliches und gepflegtes Auftreten im Umgang mit Gästen und Kunden
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • EDV-Grundkenntnisse (MS-Office-Anwendungen)
  • Bereitschaft zur Weiterbildung im Bereich Unfallverhütungsvorschriften und haustechnischen Anlagen
  • Bereitschaft zur Arbeit am Abend, in der Nacht und an Sonn- und Feiertagen

Interessierte Bewerber/innen bitten wir, sich bis 25.06.2016 mit einer vollständigen Bewerbung im Personal- und Organisationsamt, Frau Sina Rinke (Sina.Rinke@coburg.de), Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Frau Karin Schlecht, Betriebsleiterin des Kongresshaus Rosengarten, Tel. 09561/8283-0, E-Mail karin.schlecht@kongress.coburg.de und die Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Fr. Muckelbauer, Tel. 09561/89-1100 zur Verfügung.

 

Karin Schlecht
Betriebsleitung

 

 

 


Stellenangebot 05.04.2016 - Nachwuchsbeamter/in / Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)

Die

STADT COBURG

stellt zum 1. Oktober 2017

1 Nachwuchsbeamtin/Nachwuchsbeamten

für das Studium

zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)
in der Kommunalverwaltung

 

für den Vorbereitungsdienst zum Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen – fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst - ein.

Voraussetzung für die Einstellung in den dreijährigen Vorbereitungsdienst ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren, das am 10.10.2016 stattfindet. Zum Auswahlverfahren werden Bewerber/innen zugelassen, die zum Einstellungstermin

  1. Deutsche/r im Sinn des Art. 116 des Grundgesetzes sind oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben werden,

  2. mindestens die unbeschränkte Fachhochschulreife oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannten Bildungsstand bzw. die Hochschulzugangsberechtigung über erfolgreiche berufliche Fortbildungsprüfungen (Meisterprüfung oder gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfungen, Absolventen von Fachschulen und Fachakademien) in Verbindung mit einem Beratungsgespräch an einer bayerischen Hochschule oder an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern bereits erworben haben oder voraussichtlich bis zum Einstellungstermin erwerben werden und

  3. zum Einstellungszeitpunkt das 45. Lebensjahr grundsätzlich noch nicht vollendet haben.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 10.07.2016 mit dem Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses zum Auswahlverfahren an (www.lpa.bayern.de). Wählen Sie dort als Ausbildungsrichtung „Diplomverwaltungswirt/in in der Kommunalverwaltung“ und als Arbeitsort „Stadt Coburg“ aus. Dort erhalten Sie auch weitere Auskünfte zum Auswahlverfahren. Bitte senden Sie uns keine Bewerbungsunterlagen zu. Wenn Sie aufgrund des Prüfungsergebnisses für eine Einstellung in Frage kommen, werden wir diese nach Vorliegen der Prüfungsergebnisse anfordern.

Falls Sie keine Möglichkeit haben, sich über das Internet anzumelden, erhalten Sie den Antrag auf Zulassung zum Auswahlverfahren im Personal- und Organisationsamt der Stadt Coburg (1. Stock, Zimmer 208). Dieser ist bis zum 17.06.2016 ausgefüllt zurückzusenden.

Nach Beendigung der Ausbildung kann eine Übernahme nicht zugesagt werden.

Ansprechpartnerin für weitere Fragen ist Frau Corinna Muckelbauer (Tel. 09561 89-1100, E-Mail: corinna.muckelbauer@coburg.de) oder Frau Sina Rinke (Tel. 09561 89-1112, E-Mail: sina.rinke@coburg.de).

 

 

 


 
 
 
Hauptanschrift

Personal- und Organisationsamt

Markt 1
96450 Coburg
Telefon: 09561/ 89-1101
Fax: 09561/ 89-1179
personal-und-organisationsamt@coburg.de
http://www.coburg.de/personal-und-organisationsamt

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr


 
 
 

Ansprechpartner/in

Frau Corinna Muckelbauer

Amtsleiterin des Personal- und Organisationsamtes, Abteilungsleiterin Personal

Corinna.Muckelbauer@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1100
Fax: 09561/ 89-1179