Freiwillige Feuerwehr Coburg


Allgemeines

Der  Brandschutz als ein sehr wichtiger Teil der gemeindlichen Aufgaben wird in der Stadt Coburg durch vier freiwillige Feuerwehren, die an sechs Standorten stationiert sind, gewährleistet.

  • Freiwillige Feuerwehr Coburg mit
    • Löschzug Stadtmitte
    • Löschzug Ketschendorf
    • Löschzug Wüstenahorn
  • Freiwillige Feuerwehr Bertelsdorf
  • Freiwillige Feuerwehr Creidlitz
  • Freiwillige Feuerwehr Löbelstein

Die Coburger Feuerwehren verfügen derzeit insgesamt über 23 Fahrzeuge, z. B. acht Löschfahrzeuge und zwei Hubrettungsfahrzeuge.  Darüber hinaus gehören zur Freiwilligen Feuerwehr Coburg beispielsweise auch Sondereinheiten, wie ein ABC-Zug mit einem Gerätewagen Gefahrgut zur Abwehr atomarer, biologischer und chemischer Gefahren. 

Die Feuerwehrfahrzeuge und Ausrüstung sind auf die verschiedenen Standorte im Stadtgebiet mit ihren jeweiligen Feuerwehrgerätehäusern verteilt, eine Alarmierung der entsprechenden Einheiten erfolgt über die Integrierte Leitstelle Coburg mit Sitz in Ebersdorf, jeweils abhängig von der Lage des Unglücksortes und dem aktuellen Bedarf am Einsatzort.  

Für alle Wehren, die vom Ordnungsamt, Abteilung für Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Brand- und Katastrophenschutz, betreut werden, wird außerdem als zentrale Anlaufstelle das Feuerwehrdepot im Dammweg 1 unterhalten. 

Im Feuerwehrdepot sind derzeit 16 städtische Mitarbeiter beschäftigt, die alle auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Coburg und jederzeit einsatzbereit sind. Sie übernehmen in ihrer täglichen Arbeit beispielsweise Aufgaben in der Kfz-, Atemschutz, Funk- und Elektrowerkstatt, der Bekleidungskammer oder bei der Gerätewartung. Der Vorteil hierbei ist vor allem, dass sie im Einsatzfall bereits im Feuerwehrdepot vor Ort sind und so ein schnelles Ausrücken gewährleisten können. 

Außerdem befindet sich im Dammweg 1 die Einsatzzentrale, die rund um die Uhr besetzt ist. Dort steht immer ein Mitarbeiter als erster Ansprechpartner zur Verfügung, der auch die gesamte Technik im Gebäude überwacht. Im Einsatzfall werden hier, abhängig von der jeweiligen Art der Alarmierung durch die Integrierte Leitstelle, die ersten vorbereitenden Maßnahmen getroffen und während der Abwicklung des Einsatzes vor Ort koordinierende Aufgaben durchgeführt, z. B. der Bedarf an weiteren Feuerwehrleuten oder an Material zielführend gesteuert. Auch die Einsatzdokumentation und -nachbearbeitung gehören zu den Aufgaben, die in der Einsatzzentrale bearbeitet werden. 

Durch die Feuerwehr werden zum einen die gesetzlich vorgegebenen Aufgaben im Bereich Brandschutz und technischer Hilfeleistung, z. B. bei Verkehrsunfällen übernommen, sowie Sicherheitswachen, z. B. im Landestheater oder bei Veranstaltungen, gestellt. Darüber hinaus bietet das Feuerwehrdepot Coburg, insbesondere durch die städtischen  Mitarbeiter, zum anderen auch noch Dienstleistungen für umliegende Feuerwehren an, z. B. Wartungs- und Pflegearbeiten für Bekleidung und Schläuche, Feuerwehrfahrzeuge und Atemschutzgeräte. 

Weitere Informationen zu den Freiwilligen Feuerwehren in der Stadt Coburg finden Sie außerdem auf www.feuerwehr-coburg.de.

Ansprechpartner

Stadtbrandrat

Herr Christian Dudda

Christian.Dudda@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1370
Fax: 09561 / 89-1379