Coburg in Zahlen

Das Oberzentrum Coburg - 10°, 57‘, 58‘‘ östl. von Greenwich, 50°, 15‘, 34‘‘ nördl. Breite (Rathaus), liegt im nordwestlichen Teil des Regierungsbezirkes Oberfranken und weist dabei eine Größe von über 4.700 ha auf.

Bis zur Grenzöffnung reichte laut einer Veröffentlichung der Agentur für Arbeit, Coburg, der Gesamtbezirk Coburg an der Peripherie der Bundesrepublik mit ausgeprägten Einbuchtungen in einer Länge von rund 215 Kilometern in das ehemalige Gebiet der DDR hinein.

Nach der Wiedervereinigung hat die Region an der Nahtstelle zwischen Thüringen und Bayern eine zentrale Position in der Mitte Deutschlands wiedererlangt.
 


Geografische Koordinaten und Basisdaten der Stadt Coburg

 

Geografische Koordinaten Coburg, Marktplatz Zentrum, 50°, 15‘, 34‘‘ nördlicher Breite und 10°, 57‘, 58‘‘ östlicher Länge
Bundesland Bayern
Regierungsbezirk Oberfranken
Landkreis Kreisfreie Stadt
Höhe 292 m ü. NN
Fläche 48,30 km2
Waldfläche 10.339 ha
Wasser 58 ha
Landwirtschaft 1.750 ha
Bebaut 1.268 ha
Verkehr 472 ha
Einwohner 41.317 (Stand: 31.12.2016)
Amtliche Einwohnerzahlen des Bayerischen Landesamtes für Statistik u. Datenverarbeitung >>
männlich 19.480
weiblich 21.540
ausländische Mitbürger 2.630
Bevölkerungsdichte 860 Einwohner je km2
Lufttemperatur* + 8°C
Niederschläge* 747 mm
Postleitzahl 96450
Vorwahl 09561
Kfz-Kennzeichen CO
Gemeindeschlüssel 09 4 63 000
Stadtgliederung 12 Stadtteile
Adresse der Stadtverwaltung Markt 1, 96450 Coburg
Oberbürgermeister Norbert Tessmer (SPD)

 

* (jährlicher Mittelwert)

 

....................................................................................................................................................................................

Weitere Informationen: