Heimat von Teresia Schmucker-Roth

Heimat von Teresia Schmucker-Roth

Teresia Schmucker-Roth, Mitglied der Schreibwerkstatt der vhs, vorgetragen im Rahmen von StadtLesen auf dem Albertsplatz am 31.05.2014

 

Wo dir die Bäume blüh`n,

und deine Sinne glüh`n,

dich deine Sprache spricht,

ist deine Heimat.

                               Stimmt etwas nicht?

Wo deine Schuhe steh`n,

dich Wege träumen seh`n,

du anfasst das Gescheh‘n,

ist deine Heimat.

                               Willst du gehen?

Wo deine Teller sind,

und du ernährst (d)ein Kind,

ein Schloss sich öffnet dir,

ist deine Heimat.

                               Bist du von hier?

Wo deine Kreuzchen zähl`n,

dich keine Ängste quäl`n,

dir Freunde was erzähl`n,

ist deine Heimat.

                               Musst du gähnen?

Wo deine Server steh`n,

dein Profil ist zu seh`n,

dich Funkmasten erfass`n,

ist deine Heimat.

                               Dröhnst du gelassen?

Heimat – du mein Mysterium,

gerinnst ins Ministerium,

da wirst du nun verwaltet,

und söderianerisch gestaltet.

                               Siehst du schwarz?


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel