zurück zur letzten Seite

Führerschein – Fahrlehrerlaubnis

Übersicht

Zweckverband Zulassungsstelle - Führerscheinstelle - Führerschein – Fahrlehrerlaubnis


Sie wollen Fahrschüler/innen ausbilden?

Hierfür brauchen sie eine Fahrlehrerlaubnis.



Benötigte Unterlagen

Ein formloser Antrag mit der Angabe, für welche Fahrzeugklassen die Fahrlehrerlaubnis erteilt werden soll.

Bitte diesen Antrag, diese Unterlagen anfügen:

  • Geburtsurkunde
  • Ablichtung des Führerscheines
  • Lebenslauf
  • Unterlagen über die Fahrpraxis
  • Nachweis über die Vorbildung (abgeschlossene Berufsausbildung)
  • Körperliche und Geistige Eignung
  • Bescheinigung der amtlich anerkannten Fahrlehrerausbildungsstätte über die Dauer der durchgeführten Ausbildung, für die Klasse BE zusätzlich das Berichtsheft

Kosten

Die Gebühren erhalten Sie, wenn Sie sich beim Sacharbeiter melden.

Rechtliche Grundlagen

§ 2 Abs. 1 Fahrlehrergesetz (FahrlG)

Voraussetzungen

Sie müssen als Fahrlehrer/in:

  • Mindestalter 22 Jahre
  • Mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Lehrberuf
  • ausreichende Fahrpraxis besitzen, für die Klassen, die Sie ausbilden möchten
  • die Fahrerlaubnis der Klassen A, BE und CE und, sofern die Fahrlehrerlaubnis für die Klasse DE erteilt werden soll, die Fahrerlaubnis der Klasse DE besitzen
  • innerhalb der letzten drei Jahre zum/zur Fahrlehrer/in ausgebildet worden sein
  • Nachweis einer fachlichen Eignung in einer Prüfung
  • Geistig, Körperlich und Fachliche Eignung, keine Tatsachen dafür, dass Sie unzuverlässig sind

Was noch?

Ein Beratungsgespräch ist dringend empfohlen, da dieses Thema etwas kompliziert aufgebaut ist. Rufen Sie uns an, und machen Sie einen Termin mit uns aus. Unsere Öffnungszeiten werden weiter unten bekannt gegeben.
 
 
 
 
Hauptanschrift