zurück zur letzten Seite

Kfz – Umkennzeichnung auf Wunsch

Übersicht


Falls Sie Ihre bestehenden Kennzeichen ändern möchten, haben Sie die Möglichkeit eine Umkennzeichnung auf ein neues Kennzeichen kostenpflichtig vornehmen zu lassen.



Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis/Pass
  • Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung
  • Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung
  • Kennzeichenschilder

Bei Vertretung durch eine/n Bevollmächtigte/n sind vorzulegen:

  • Vollmacht
  • Kombimandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer im Lastschriftverfahren (SEPA-Kombimandat), unterschrieben, im Original (ab 01.02.2014)
  • Personalausweis / Pass des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten

Kosten

Mindestkosten 27,40 Euro; (könnte sich je nach Bearbeitungsaufwand erhöhen)

Die Gebühren können entweder bar oder mit der EC-Karte im bargeldlosen Zahlungsverkehr beglichen werden.

Was noch?

Eine Schildermontage durch uns kann nicht erfolgen. Die im Haus befindliche Schilderfirma ist Ihnen jedoch gerne behilflich.
 
 
 
 
Hauptanschrift