zurück zur letzten Seite

Kfz – Technische Änderungen am Fahrzeug

Übersicht

Zweckverband Zulassungsstelle - Zulassung - Kfz – Technische Änderungen am Fahrzeug


Wenn Sie an Ihrem Fahrzeug eine technische Änderung vorgenommen haben und diese Handlung der Eintragungspflicht untersteht, dann müssen Sie dies bei uns angeben.

Beispiel:

  • Zubehörteile angebracht
  • Fahrzeugklasse geändert

Das Fahrzeug muss anschließend erst einem Prüfdienst (TÜV, DEKRA, usw.) zur Abnahme vorgeführt werden. Ob danach eine sofortige Änderung der Fahrzeugpapiere erlaubt ist, ergibt sich aus dem Prüfbericht.

Der Umtausch des Fahrzeugscheines in die Zulassungsbescheinigung Teil I sowie des Fahrzeugbriefes in die Zulassungsbescheinigung Teil II ist bei der Bearbeitung Ihres Anliegens gesetzlich vorgeschrieben.



Benötigte Unterlagen

  • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I oder Abmeldebescheinigung
  • Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Technisches Gutachten von einem anerkannten Sachverständigen, evtl. eine Einbaubestätigung einer anerkannten Fachwerkstatt.

Kosten

Mindestkosten 11,70 Euro; (könnte sich je nach Bearbeitungsaufwand erhöhen)

Die Gebühren können entweder bar oder mit der EC-Karte im bargeldlosen Zahlungsverkehr beglichen werden.
 
 
 
 
Hauptanschrift