zurück zur letzten Seite

Kfz – Import eines Gebrauchtfahrzeuges aus dem EU-Land

Übersicht


Wenn Sie ein Gebrauchtfahrzeug aus dem EU-Land einführen möchten und es in Coburg zulassen möchten, müssen Sie folgende Schritte beachten :

  • Die ausländischen Fahrzeugpapiere werden bei uns eingezogen
  • Ist das Fahrzeug nicht älter als 6 Monate oder hat es nicht mehr als 6.000 km zurückgelegt, ist bei der Zulassung eine Erklärung für Umsatzsteuerzwecke abzugeben



Benötigte Unterlagen

  • Ausländische Original-Fahrzeugpapiere
  • Nachweis des Kaufvertrages oder Originalrechnung
  • Hauptuntersuchung (nur erforderlich, wenn keine Vollabnahme erfolgte) und Fahrzeug älter als drei Jahre ist
  • EG-Übereinstimmungsbescheinigung (CoC-Papier)
  • Falls kein CoC-Papier existiert ein Gutachten nach §21 StVZO (TÜV in Bayern und/oder DEKRA in Thüringen)
  • EVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung)
  • Personalausweis/Pass des zukünftigen Halters
  • Teilnahmeerklärung zum Lastschrifteinzugsverfahren
  • Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung bei Nutzung des Fahrzeuges als Firmenfahrzeug

Bei Vertretung durch eine/n Bevollmächtigte/n sind vorzulegen:

  • Vollmacht
  • Kombimandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer im Lastschriftverfahren (SEPA-Kombimandat), unterschrieben, im Original (ab 01.02.2014)
  • Personalausweis/Pass des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten

Kosten

30,50 €(könnte sich je nach Bearbeitungsaufwand erhöhen)

Die Gebühren können entweder bar oder mit der EC-Karte im bargeldlosen Zahlungsverkehr beglichen werden.

Rechtliche Grundlagen

§ 21 StVZO
§ 18 Abs. 5a S. 4, § 15 Abs. 1 Nr. 7 Umsatzsteuergesetz 
 
 
 
 
Hauptanschrift