zurück zur letzten Seite

Kfz – 100 km/h – Zulassung für Kombinationen

Übersicht

Zweckverband Zulassungsstelle (Kfz - Zulassung) - Kfz – 100 km/h – Zulassung für Kombinationen


Eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen benötigt eine Zulassung. Diese ist möglich für:

  • Personenkraftwagen mit Anhänger
  • mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 Tonnen mit Anhänger und
  • Omnibusse mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 Tonnen mit Anhänger.

Ihr Anhänger ist zunächst auf die technischen Voraussetzungen für diese Geschwindigkeit zu prüfen. Dies geschieht bei einer oder einem anerkannten Sachverständigen/Prüfer beziehungsweise einer entsprechenden Stelle (z. B. Dekra, GTÜ, TÜV).

Eine Vorsprache beim Hersteller des Anhängers, könnte auch weiterhelfen. Eventuell gibt es schon eine Zulassung für die Geschwindigkeit von 100 km/h.



Benötigte Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) des Anhängers
  • Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen/Prüfer (z. B. Dekra, GTÜ, TÜV) über die Erfüllung der technischen Voraussetzungen oder Bestätigung des Herstellers

Kosten

Mindestkosten 16,70 € (könnte sich je nach Bearbeitungsaufwand erhöhen)

Die Gebühren können entweder bar oder mit der EC-Karte im bargeldlosen Zahlungsverkehr beglichen werden.
 
 
 
 
Hauptanschrift