Rögen Bitte auf das Bild klicke
Quelle: Stadtarchiv

Rögen


eingemeindet 01.01.1972

Fläche km²: 3,05
Einwohner: 368
(Stand: 30.06.2010)


Der wohl mittelalterliche Name wird auf einen nicht mehr bekannten Personennamen (wie Roger oder Ruger) zurückgeführt. Der frühe Siedlungsschwerpunkt ist an einer Altstraßen-mündung südlich des Motschentals am Eichholz hin zur Rögener Straße unmittelbar nördlich von Lützelbuch auszumachen, wo sich neben dem Dorfweiher im Mündungsdreieck der Rögener Straße ein mittlerweile verschwundener Hofkomplex erstreckte.


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel