Catering im Restaurant Rosengarten

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und es steht ein Wechsel für eine gastronomische Institution in Coburg an: nach 24 Jahren endet für die Familie von Günther Bräutigam und seinem langjährigen Team die Zeit im Restaurant Rosengarten, „dies mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, wie der Gastronom unumwunden zugibt.

Rückblickend kann er über zahlreiche wunderschöne Veranstaltungen bei ihm im Restaurant als auch natürlich im Saal des Kongresshauses Rosengarten berichten. „Wir wollen uns bei unseren Gästen und Geschäftspartner ganz herzlich für die vielen gemeinsamen Jahre bedanken!“ Allerdings vergisst Bräutigam dabei nicht seine Familie und das vor Ort tätige Personal. „Ohne sie wäre die eine oder andere Veranstaltung sicher gar nicht möglich gewesen.“

Günther Bräutigam wird sich aber nicht gänzlich aus der Gastronomie zurückziehen, dafür liebt und lebt er seine Berufung viel zu viel. Mit seiner Frau Marlies wird er sich zukünftig rund um den Betrieb des Sportheimes des TSV Unterlauter widmen.

Ab Januar 2018 wird für das Catering im Kongresshaus Rosengarten und dem angegliederten Restaurant Tina Raab zuständig sein. Schon seit Jahren kennt man sie als eingespieltes Team mit ihrem Ehemann Fred des Restaurants Künstler Klause am Theaterplatz als auch von der Bewirtschaftung des Landestheaters Coburg.

Sie selbst ist „Feuer und Flamme“ ihr bisheriges Tätigkeitsfeld nun mit diesem Schritt auszubauen. Seit Jahren ist sie für ihre kulinarische Kreativität weit über die Grenzen von Coburg hinaus bekannt. Diese stetig gewachsene Erfahrung möchte sie nun auch auf Höhe des Rosengartens sicher zur Freude der vielen zukünftigen Besucher umsetzen. Eine erfahrene und perfekt aufeinander eingespielte Mannschaft wird ihr dabei zur Seite stehen.

Anfänglich wird Günther Bräutigam den neuen Caterern mit Rat und Tat helfen, d.h. in den ersten Monaten des Jahres 2018 wird es technisch und organisatorisch eine Übergangsphase geben.

Oberbürgermeister Norbert Tessmer freut sich eine Nachfolgeregelung gefunden zu haben. „Wir sind Günther Bräutigam und all seinen Helfern unendlich dankbar. Leider scheidet er nun auf eigenem Wunsch hin aus dem Restaurant Rosengarten aus. Mit Tina Raab haben wir eine beliebte und geschätzte Gastronomin gefunden um das dortige Catering auch weiterhin anbieten zu können. Wir wünschen ihr ein stets gutes Händchen und viel Erfolg für die dort anstehenden Aufgaben.“

Auch Stephan Horn bedankt sich im Namen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, die der Eigentümer des Kongresshauses als auch des Restaurants ist, bei der Familie Bräutigam für die vergangene gute Zusammenarbeit und blickt positiv in eine sehr gute Zukunft mit Tina Raab.


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel