Johann Strauss in Paris Mit Johann Strauss ins Neue Jahr!

Johann Strauss in Paris

Bonjour! Haben Sie Lust, das neue Jahr mit einer musikalischen Reise nach Frankreich zu beginnen?  Dann wäre eine Karte für das 31. Coburger Neujahrskonzert genau das Richtige für Sie!

Die Stadt Coburg lädt am 06. Januar 2018 zum traditionellen Neujahrskonzert in das Kongresshaus Rosengarten ein. Zum dritten Mal wird das Konzert vom Philharmonischen Orchester des Landestheaters Coburg gestaltet, wobei wieder Musik von Johann Strauss Sohn im Mittelpunkt stehen wird.

Generalmusikdirektor Roland Kluttig stellt das Programm des Jubiläumskonzerts unter das Motto „Strauss in Paris“. Neben Werken von Johann Strauss Sohn, werden Komponisten wie George Bizet und Camille Saint-Saëns für einen romantisch französischen Vormittag sorgen.

Durch das Programm führt der inzwischen in Saarbrücken tätige ehemalige Intendant des Coburger Landestheaters, Bodo Busse, höchstpersönlich.

Karten für das Konzert am 6. Januar 2018, um 11:00 Uhr, im Kongresshaus Rosengarten erhalten Sie online über den Ticketverkauf des Landestheaters Coburg oder bei den Geschäftsstellen des Coburger Tageblatts oder der Neuen Presse. Es ergeht herzliche Einladung!

 


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel