Rezepte, Gedichte und viel Wissenswertes –

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Und wann könnte dieser Spruch besser passen als zur Weihnachtszeit, die nun endlich vor der Tür steht 

Damit das Warten auf das Christkind oder den Weihnachtsmann dann aber doch nicht allzu schwer fällt, sorgt die Stadt Coburg auch 2017 für etwas Abwechslung im Advent. Ab dem 1. Dezember öffnet sich unter www.coburg.de/advent täglich ein Türchen im digitalen Adventskalender. Im Inneren warten dann bis Heiligabend gleich mehrere Highlights: Veranstaltungstipps, ein wechselndes Weihnachtsgedicht, Geschenketipps aus der Coburger Innenstadt und viel Wissenswertes rund um das Weihnachtsfest.

Zusammengestellt und liebevoll (aus-)gestaltet hat den Kalender auch in diesem Jahr wieder Nina Lippmann, Auszubildende zur Mediengestalterin (3. Lehrjahr) in der Stadtverwaltung Coburg.

Kulinarisches Highlight des digitalen Adventskalenders sind die weihnachtlichen Koch- und Backrezepte. Und die sind nicht nur lecker – sondern handverlesen:

Alle Rezepte werden von den Mitarbeitern der Stabsstelle im Herbst probegebacken, verkostet und für den Kalender fotografiert. Nur die besten Kreationen, darunter in diesem Jahr auch einige Rezepte aus der Weihnachtsbäckerei der städtischen Auszubildenden, schaffen es in den digitalen Kalender.


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel