Neugründung einer Selbsthilfegruppe für "Verlassene Großeltern"

Die Kontaktstelle Selbsthilfe sucht auf Anfrage einer Betroffenen noch weitere Großeltern denen der Kontakt zu den Enkelkindern entzogen werden.  Bei Scheidungen, Schicksalsschlägen oder Meinungsverschiedenheiten kommt es immer wieder vor, dass den Großeltern der Kontakt zu den Enkeln untersagt wird.

Die Großeltern stehen dieser Situation oftmals hilflos gegenüber. Dabei sind Großeltern ein wichtiger Bestandteil des Familienlebens - gerade in Zeiten des Umbruchs und in Krisensituationen. Deshalb werden noch weitere Betroffene zur Gründung einer Selbsthilfegruppe gesucht.

Bei den Treffen sollen die betroffenen Großeltern miteinander offen über die Sorgen, Ängste und Nöte sprechen und sich gegenseitig Hoffnung und Hilfestellung geben können.

Wer sich dieser neuen Selbsthilfegruppe anschließen möchte, kann sich bei der Kontaktstelle Selbsthilfe unter der Telefonnummer 09561/891576 oder 892571 oder per Email: selbsthilfe@coburg.de melden.


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel