Vergangene Veranstaltungen

Coburger Scheiterhaufen Bild: Plakat 1933

Coburger Scheiterhaufen

Gedenkveranstaltung zum 85. Jahrestag der Bücherverbrennung am 7. Mai 1933 in Coburg

Am 07.05.2018 um 18:30 Uhr - Eintritt frei

Im Mai 1933 brannten im nationalsozialistischen Deutschland Bücher. Es waren Bücher von Autorinnen und Autoren, die den neuen Machthabern nicht genehm waren.

In Coburg brannte der Scheiterhaufen am 7. Mai 1933. Angeleitet von Unterbannführer Studienrat Heimberger organisierte die Hitlerjugend das Spektakel zwischen Kirchgang und Marsch durch die Stadt.

In einer Gedenkveranstaltung erinnern Franzsika Bartl, Edmund Frey und Brigitte Maisch an diesen Tag.

Veranstalter: Stadtbücherei und AK "Lebendige Erinnerungskultur".

 


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel