Was aktuell im Bündnisbüro so alles passiert.....

Das sollten Sie auch noch wissen

Immer mehr Bündnispartner ziehen an einem Strang.

Wir begrüßen neue Bündnispartner:


...am 22. März 2017:
Regiomed-Kliniken Coburg.
Unser Unternehmerfrühstück "Gesund führen ist Chefsache?!" nutzte Oberbürgermeister Norbert Tessmer, die REGIOMED-KLINIKEN als 72. Bündnispartner im Bündnis "Coburg - Die Familienstadt" zu begrüßen. 









...am 22. September 2017:
"72 + 4" begrüßte der Oberbürgermeister der Stadt Coburg Norbert Tessmer in einer feierlichen Stunde vier neue Bündnispartner.
Dabei bekräftigte er, wie wichtig es ist, gemeinsam an den Zielen für "Coburg - Die Familienstadt" zu arbeiten.
B.v.l.: Marion Weinreich (Bündnisbüro), Birgit Sonanini, Sebastian Schlichting, Sandra Steiche, Regina Hüttinger (alle Context GbR), Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Elke Susanne Gillardon (Stiftung Lebenspfad), Jessica Hess (Terzo-Zentrum Hörgeräte Geuter), Nicole Kollarsch (Ruheraum Coburg), Bianca Haischberger (Leitung Bündnisbüro)




Aktuell arbeiten 76 Bündnispartner gemeinsam an den Zielen für "Coburg - Die Familienstadt".
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

Das ist brandaktuell!!! Aktion "Kinderbaum - Coburg hilft!"

Der Kinderbaum ist ein ganz besonderer Christbaum. Ihn schmücken besondere Anhänger mit den Wünschen der Kinder. Denn es gibt in Coburg viele junge Menschen, die an Weihnachten mit leeren Händen dastehen, weil ihren Eltern das Geld für Geschenke fehlt oder weil es niemanden gibt, der an sie denkt. Die Gemeinschaftsaktion "Kinderbaum - Coburg hilft!" vom Lions Club Coburg, der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, dem Domino Coburg, Deutschen Kinderschutzbund und uns, dem Bündnis Coburg - Die Familienstadt" will dazu beitragen, dass auch für diese Kinder Weihnachten ein Fest wird. Vom 23.11. bis 11.12.2017 steht dieser besondere Weihnachtsbaum in der Sparkasse Coburg-Lichtenfels am Markt. Vom 23.11. bis 11.12.2017 können Bürgerinnen und Bürger und auch Firmen einem Kind einen Wunsch erfüllen. Rund 120 Engelchen warten darauf, abgenommen zu werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.coburg.de/kinderbaum .
Wir sagen jetzt schon allen "Erfüllern" ein Herzliches Dankeschön.


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel