Pressearchiv Innenstadt

2 Museumsnacht 2011

Sind Briten da?
Hingehen - schauen - staunen

Die Coburger Museumsnacht am 10. September steht dieses Jahr ganz im Zeichen von Prinz Albert und fragt frech „Sind Briten da?“. Über 20 Institutionen – Museen, Archive, Kirchen, Theater, Bibliotheken und natürlich die Veste – öffnen Tür und Tor für die Besucher und bieten an diesem Samstag Abend bis Mitternacht großes Programm mit vielerlei Musik, Aufführungen, Ausstellungen und Illuminationen.
 
Dabei zieht sich das Motto „Sind Briten da?“ durch alle Veranstaltungsorte in Coburgs Innenstadt. Auch im romantischen Hofgarten, auf dem Schlossplatz und in Schloss Ehrenburg wird die Nacht wieder kontrastreich und voller Überraschungen sein. Ein besonderer Hingucker ist der London-Bus, der steht – na, wo wohl? – um 17 Uhr beim Albert-Denkmal auf dem Coburger Marktplatz.
 
Gutes Schuhwerk ist, bei so vielen tollen Angeboten in ganz Coburg, für diesen Abend obligatorisch. Wer möglichst viele Veranstaltungsorte besuchen möchte, der kann auch den Shuttlebus zwischen Theaterplatz und Veste nutzen. Der Eintritt zur Museumsnacht kostet 6 Euro, im Vorverkauf im Coburger Einzelhandel 5 Euro.
 
Alle Veranstaltungsorte und mehr Informationen zur 7. Nacht der Kontraste finden Sie auf www.coburg.de/museumsnacht.


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel

 
 
 
 
 

Ansprechpartner/in

Telefon: 09561/ 97345-00
Fax: 09561/ 97345-29