Aktuelles aus dem Puppenmuseum

Ausstellung Judith Mähler 2017

Von der Bühne ins Puppenmuseum - Werkschau von Judith Mähler

Einen umfassenden Einblick in den Entstehungsprozess der Geisterwelt im diesjährigen Familienstück "Eine Weihnachtsgeschichte" im Landestheater Coburg vermittelt eine Werkschau der Künstlerin Judith Mähler im Coburger Puppenmuseum. Die diplomierte Bühnenbildnerin entwickelte im engen Austausch mit Autor und Regisseur Philipp Löhle sowie der Bühnen- und Kostümbildnerin Henrike Engel die drei Geisterfiguren für die Coburger Inszenierung. Während ihres Studiums für Kostüm- und Bühnenbild an der Kunsthochschule Weißensee befasste Judith Mähler sich schon mit der Gestaltung von Figuren. Durch die ersten Erfahrungen mit professionellem Puppentheater wuchs ihr Interesse am Figurenbau noch weiter: „Eine Figur zu erschaffen und mitzuerleben, wie sie anschließend von Puppenspielern auf der Bühne zum Leben erweckt wird und regelrecht zu atmen beginnt, übt auf mich bis heute eine große Faszination aus,“ erzählt sie. Seit 2003 arbeitet Judith Mähler freiberuflich als Figurenbildnerin und Bühnen- und Kostümbildnerin für verschiedene Theater, Werbeagenturen und private Auftraggeber. Neben Figuren und Köpfen aus ihrer Werkstatt geben Skizzen, Materialproben und Fotos aus dem Entstehungs- und Probenprozess der Geisterfiguren einen Vorgeschmack auf „Die Weihnachtsgeschichte“ am Landestheater. Das Bühnenbildmodell und die Kostümentwürfe von Henrike Engel stimmen außerdem ein auf eine Inszenierung, die fantasievoll die Welt des 19. Jahrhunderts und die übersinnliche Welt der Geister auf die Bühne bringt.

Näheres zum Stück "Eine Weihnachtsgeschichte" finden Sie auf den Seiten des Coburger Landestheaters unter folgendem Link: www.landestheater-coburg.de

 


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel

 
 
 
 

Öffnungszeiten

April bis Oktober

Täglich von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

November bis März

Dienstag bis Sonntag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Montag Ruhetag

Museum geschlossen am:
24.12., 31.12., 01.01. Faschingsdienstag, Karfreitag, Sambawochenende (zweites Wochenende im Juli)

Wir sind Mitglied der Deutschen Spielzeugstraße e.V.